"Ich hab da mal ne Frage"-Ecke

      danke für die Links.
      Werd da mit Sicherheit demnächst bestellen, schon um die Babys daran zu gewöhnen.
      Gibt es denn dieses Supplementierzeug auch schon fertig zu kaufen oder muß das auf jede Katze abgesitmmt werden?
      Du siehst ich hab :ahnungslos:
      Liebe Grüße
      Luna Maria und die Herrscher aus


      Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war.
      Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
      Mark Twain


      CheshireCat schrieb:

      Lies mal vorher auf Tines Homepage, blaue-samtpfote.de oder bei dubarfst.eu.
      Das Tolle am Barf ist ja, dass man es individuell an die Katze anpasst.

      Zum Starten während man sich einliest gibt es Felini Complete oder Easy Barf. FC gibt es sogar bei zooplus soweit ich weiß. Da muss man nix zugeben. (Doch, Fleisch ;) )

      und fett und ballast, evtl lachsöl ^^
      LG von Tine mit Bacon, Mira, Merlin, Juicy sowie Quentin und *Stulle, für immer im ♥

      Tine schrieb:

      CheshireCat schrieb:

      Lies mal vorher auf Tines Homepage, blaue-samtpfote.de oder bei dubarfst.eu.
      Das Tolle am Barf ist ja, dass man es individuell an die Katze anpasst.

      Zum Starten während man sich einliest gibt es Felini Complete oder Easy Barf. FC gibt es sogar bei zooplus soweit ich weiß. Da muss man nix zugeben. (Doch, Fleisch ;) )

      und fett und ballast, evtl lachsöl ^^

      Stimmt, sorry :katze_blush-reloaded10_noani: Und Wasser *öhöhöhö*
      Ich möchte hier auch mal Mut zusprechen.

      Ich dachte auf den ersten Blick "das raffste nie!"

      Aber Dank Tine, Kim und noch einer Kim 8)
      Hab ichs innerhalb weniger Tage verstanden.

      Kleinigkeiten zum Nachfragen hat man immer mal - aber das ist ja nicht das Problem.
      Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

      Tine schrieb:

      Gefällt mir!

      Meine Frage: was hält so viele Leute vom barfen ab?

      Ich glaube, bei mir ist es eine Mischung aus den schon genannten Gründen: der zeitliche Aspekt, das Gefühl, sich mit dem Thema nicht so richtig auszukennen und der Wunsch, für die Katzen nicht eine eigene Tiefkühltruhe am Netz haben zu müssen.
      Meine 3 fressen sehr gerne Frischfleisch (vertragen es aber keineswegs alle gleich gut) und ich friere immer mal wieder etwas ein und fütter alle ein oder zwei Wochen eine Portion davon.
      Ich will nicht behaupten, dass es unmöglich wäre, alle paar Wochen einige Stunden für die Vorbereitung zu erübrigen, aber es muss eben schon der Zeitpunkt der Bestellung gut geplant sein und es gibt neben dem Beruf noch einige andere Dinge, die mir wichtig sind und viel Zeit in Anspruch nehmen. Die wenigen Stunden, die dann "ohne Auftrag" zu Hause bleiben, nutze ich momentan lieber dafür, das Schmusebedürfnis der drei zu stillen;)

      Wie gut oder schlecht vertragen Katzen es denn, wenn man "teil-barft"? Also von einen auf den anderen Tag gesehen?

      LG
      Andrea
      Das kommt immer auf die jeweilige Katze an. Manche reagieren empfindlich, andere haben einen Magen aus Gummi.

      Wenn man drauf achtet, hochwertig zu füttern und zwischen NaFu und Rohem 4-6 Stunden Pause macht, kommen die meisten Katzen damit sehr gut zurecht.
      LG von Tine mit Bacon, Mira, Merlin, Juicy sowie Quentin und *Stulle, für immer im ♥
      habe mal TK Huhn gekauft und wird von meinem Rohfleisch-Junkie gut gefuttert, allerdings ist es für Hunde. Die Verkäufern sagte, dass kann man auch Katzen geben (macht für mich auch Sinn - ist ja das gleiche Rohfleisch vom Huhn). Ich schneide es nur etwas kleiner, allerdings sind da noch so (ich glaube), Hautfetzen mit dran - die sind ziemlich hart, daher schneide ich die weg. Meine Frage: Ist das okay? Oder sollte man sogar diese harten Hautstücke mit füttern?

      Dann noch ne Frage:
      Mein Rohfleisch Junkie frisst ja auch Rind gerne (sogar das Dibo, was ja einige Katzen wohl nicht mögen). Heute wollte ich es mal mit Rindergehacktem aus dem SB Markt probieren - das mag er aber nicht....verstehe das jetzt nicht so ganz? Liegt es an der Konsitenz, weil gehackt?

      Mein anderes Katerchen krieg ich übrigens mit allen Mitteln und Tricks nicht zu Rohfleisch fressen: es geht nur Huhn gekocht.
      Wenn es nur Fleisch ist ohne Zusätze kannst du es Katz und Hund geben. Wenn es allerdings Fertig-Barf für Hunde ist, ist das nix für Katzen.
      Katzen verspeisen ihre Beute im Ganzen und brauchen daher viel ausgewogenere Mahlzeiten als Hunde. Außerdem können Katzen nicht so viel Pflanzliches verdauen, brauchen dafür aber mehr Fett.

      Mit harter Haut, sind da Knochenstückchen mit bei oder Federkiele oder was denkst du was das ist? An und für sich kann katz das auch alles futtern, nur bei kleinen spitzen Teilen wäre ich vorsichtig, kann ja doch immer mal was steckenbleiben. Ich grabsch da halt immer dran rum und das was mich sticht, wird weggeschnitten. (Hatte gestern im Kaninchenbauch irgendwas Spitzes, komisch, oder?)

      Zum Rinderhack: Ja, kann sein, dass dein Kater halt kein Gehacktes mag. Die einen mögen lieber kleine Stücke, die Anderen große und wieder andere stehen auf Hack. Du kannst das aber problemlos unter stückiges Fleisch mischen, dann wird das bestimmt mit aufgeschlibbert.

      Und zum Kochfreund: Du kannst versuchen das Fleisch in kleinen Schritten immer weniger zu garen, so kannst du ihn daran gewöhnen auch das schwerer zu kauende Rohfleisch zu akzeptieren :)
      morgen endlich futter machen! ich habe schon panikattacken, weil meine truhe auffällig leer ist.

      da ist gähnende leere. die becherchen halten hier ca 2 tage. etwas mehr (8becher).



      und da sind nur leber, fisch, etwas pürierter ballast und rinderblut



      aber es gibt ein licht am horizont: eine badewanne voll fleisch :love:



      morgen um 9 geht es los.
      LG von Tine mit Bacon, Mira, Merlin, Juicy sowie Quentin und *Stulle, für immer im ♥
      weil wir sie barfen? hihi, neh auch so liebe ich sie.

      müh, 3 stunden für 41 kilo sind zu toppen ;) ich gehe jetzt in meine saubere küche, werfe mit ne pizza in den ofen, lege die füße hoch und genieße die tatsache, dass meine truhe wieder halbwegs normal aussieht.
      LG von Tine mit Bacon, Mira, Merlin, Juicy sowie Quentin und *Stulle, für immer im ♥
      Oi, die Truhe sieht viel beruhigender aus.
      Ich hab ja nie mehr als 30 kg ^^ Dann ist mein Froster voll.

      Mein Fleisch ist in Zustellung *hibbelhibbel* Und ich muss heute wieder die 12 Stunden auf Arbeit knacken, wie gemein!

      Aber dann mach ich mal Fotos von Felini Complete-"Barf", es sieht immer so hübsch aus (Knallepink) und geht schneller als ne Dose aufmachen.


      Tine, holst du deine Feinkostdosen von ebay oder woher? Bald hab ich ne Minna :D
      Hallo liebe Katzenfreunde,

      habt Ihr noch Tipps und Tricks, wie wir unsere Kater dazu bringen können, frisches Fleisch zu fressen? Unters Nassfutter mischen hat leider nichts gebracht. Morpheus frisst zwar etwas Rind, aber nur, wenn es leicht angebraten ist. Neo lehnt Frischfleisch komplett ab.
      Liebe Grüße, MorNeo!
      Ich habe für Kira und Nala Rinderhack(die Konsistenz ist Nafu relativ ähnlich) zuerst komplet durchgebraten und unters Nafu gemischt,aber immer nur kleeeeeeeeeeeeine Mengen und ganz langsam die Menge erhöht und die Garrzeit auch immer etwas verkürzt bis es roh und ohne Nafu angenommen wurde,dann hab ich erstmal felini reingemischt und dann erst anderes Fleisch untergejubelt.
      Viel Meinung und keine Ahnung ist die falsche Kombi....