Was für Trockenfutter füttert ihr?

      Was für Trockenfutter füttert ihr?

      :hallo:

      Ich habe auch zwei Trofu-Junkies, die aber zusätzlich Nassfutter bekommen. Auf ihr Trockenfutter möchten sie dennoch nicht verzichten.

      Zu Anfang habe ich Josera gefüttert. Das bekamen sie auch in der Pflegestelle. Bis ich dazu lernte, dass es viel Getreide und wenig Fleisch enthält. Dann bekamen sie Iams, wovon ich aber nun auch nicht mehr überzeugt bin.

      Unsere Lieblingssortten:

      - Bestes-Futter Vitapurr
      - Orijen (essen sie aber nicht soooo gern)

      - Perfect Fit (derzeit gefüttert)
      - Purina One (derzeit gefüttert)

      Bei den beiden Marken bin ich mir aber nicht sicher, ob es wirklich gutes, hochwertiges Trockenfutter ist.

      Acana möchte ich gern mal ausprobieren. Finde aber das in dem Futter ziemlich viele Kräuter enthalten sind, genauso wie das Happy Cat, welches sie auch ein paar Mal bekommen haben. :noidea:

      Hier soll nun aber keine "Trockenfutter ist schädlich-Diskussion/Lehre" entstehen.

      Was für Trockenfutter füttert ihr denn? Wieviel bekommen sie am Tag?

      Unsere bekommen 2/3 TroFu und 1/3 NaFu.
      Wir sind lange arbeiten und sie rühren NaFu einfach kaum an. Bekommen aber morgens und abends eine Portion NaFu und sonst haben sie TroFu zur Verfügung. Essen aber nie alles auf einmal auf.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jazzy“ ()

      Trockenfutter gibt es bei mir auch nur zwischen durch als Leckerli.

      Gutes TroFu habe ich leider noch nicht gefunden die auch noch günstig sind. Denn die, die gut sind, sind mir zu teuer. Deswegen gibt es die üblichen Marken die man überall kaufen kann. Da sie es ja sowieso nur ab und an TroFu bekommen ist das dann auch OK für mich.

      Dafür bekommen meine 2 dreimal am Tag Nassfutter und da stürzen sie sich immer gierig drauf.
      Jazzy, ich fütter genauso wie Du auch! 1/3 NaFu und 2/3 TroFu. Und auch das Perfect Fit! Das vertragen sogar meine Futtermittelunverträglichen!!!
      Da ich mom nen Praktikum in einem Zoofachhandel (oder kurz FN) mache, kann ich da meine ganzen Fragen bezüglich Futter loswerden.

      Perfect Fit ist ein Mittelklassefutter, was allerdings im oberen Mittelfeld liegt (laut der Schulung die es dort regelmäßig gibt). Das beste Futter (was es im Einzelhandel gibt) soll derzeit Hills sein. Das kann ich mir aber gar nicht leisten :pinch:

      Du mußt nur drauf achten, das Deine TroFu-Junkies genug trinken. Da brauch ich mir keine Sorgen zu machen! Louis trinkt fast nen Liter pro Tag und Chichi hält da ganz gut mit :happy: Und Jacques zieht sich ganz genüßlich jeden Tag sein NaFu rein :catrolleyes:
      ähm ich kann hier nicht mitreden, weil ich seit 10 jahren nierendiätfutter vom doc füttern muss

      aber ich hab da mal ne frage... bin offengestanden grad zu bequem mich durchs netz zu wühlen. drei katzenmamis aus meinem "dunstkreis" füttern normales trofu ausm supermarkt bzw royal canin (wegen fell rausrupfkater) ... so nun zum problem: 5 dieser katzen haben seitdem richtig richtig zugenommen... ääähm doll auch....anfangs zur freude der dosis aber mittlerweile find ich und sie es schon etwas krass....

      aber jetzt endlich die frage :peinlich:

      welches trofu ist guuut, zuckerfrei und im besten fall getreidefrei, aber nicht unbedingt ein preis wie das hills. das können sich zwei gar nicht leisten

      und jaaaaha, ich weiss das trofu nicht gut ist, aber.... teils ist ne umstellung zum scheitern verurteilt und teils von den dosis nicht gewollt... und ich kann ja niemanden zwingen...vor allem nicht wenn ich selbst teils so dusselige trofu junkies hier hab :wacko:

      fight-cat schrieb:

      edit: hills ist kein gutes trofu :S

      nochmal edit:
      hier ist eine seite wo man nachlesen kann welche firmen nachweislich Tierversucher betreiben:
      iamsgrausam.de/notest_nein.php

      ach du meine güte ;( von iams wusst ichs ja, aber von hills nicht...

      ich fürchte nur, da kann ich nicht viel gegen machen. ich MUSS das nierendiätfutter vom doc füttern...das ausm supermarkt ist ja nur nierenschonkost, das reicht bei den werten die hier herrschen nicht aus.... und da gibts es sonst vom doc nur noch das trovet, und das, lacht mich ruhig aus, der doc tuts auch hmpf...bekommt mein socken mit seiner platten schnute nicht in sein entzückendes schnäbelchen rein. es müssen kügelchen von einer mindestgröße sein, das trovet sind kleine dreiecke.... er schaffts einfach nicht
      ich hab hier 3 trofu-junkies in verschiedenen sturkopf-stärken :( zwei davon sind nierenkrank und sehr dünn und sehr alt, der dritte nur dünn und alt ;-). sie bekommen zusätzlich nafu mit wasser und phosphatbinder, welches aber halt nass ist, und nass finden sie eigentlich doof. ich bin schon froh, dass sie überhaupt fressen und momentan zumindest nicht abnehmen

      ich wünschte es wäre anders :wacko:

      fight-cat schrieb:

      achsooo okay das wusste ich ja nicht ^^
      und was hälst du hiervon:

      http://vet-concept.com
      auf katze klicken-erkrankungen und dann niere

      das ist sehr gutes futter :thumbsup:

      ich weiss nicht...hmmmm. ich hab da lange mit dem doc gesprochen, dem tu ich nämlich so langsam wegen der monatlich enorm hohen tierarztkosten schon leid.... ich bekomme das futter bei ihm schon zum einkaufspreis :thumbsup: ... und er sagt, alle futtersorten aufm freien markt sind NICHT direkte diät sondern nur schonkost...
      ich glaub ihm das einfach mal, weil, er hat ja nichts davon dass ichs bei ihm hole

      Gelöschter User 4 schrieb:

      fight-cat schrieb:

      achsooo okay das wusste ich ja nicht ^^
      und was hälst du hiervon:

      http://vet-concept.com
      auf katze klicken-erkrankungen und dann niere

      das ist sehr gutes futter :thumbsup:

      ich weiss nicht...hmmmm. ich hab da lange mit dem doc gesprochen, dem tu ich nämlich so langsam wegen der monatlich enorm hohen tierarztkosten schon leid.... ich bekomme das futter bei ihm schon zum einkaufspreis :thumbsup: ... und er sagt, alle futtersorten aufm freien markt sind NICHT direkte diät sondern nur schonkost...
      ich glaub ihm das einfach mal, weil, er hat ja nichts davon dass ichs bei ihm hole

      hast du dir den link angeschaut? das kriegst du nicht auf dem freien markt! du musst um das bestellen zu können eine bestätigung vom doc haben! und vet concept ist einfach nur klasse!
      es grüßt Sarah mit den Deep River´s Maine Coons