breiiger Stuhl

      Das könnte eine Erklärung sein! Super Hinweis Emy- danke! Aber was kann ich dagegen machen außer abzuwarten? Ich komme hier nicht an das alte Futter ran...
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
      Edgar bekommt Royal Canin Gastro Intestinal Feline Nassfutter, abends ein paar Körner Trockenfutter auch Gastro wegen seiner Verletzungen
      Stinki und die Kröte bekommen zur Zeit MACs sortenreines Futter und Abends ein paar Körner Trofu Hills Prescription w/d, Stinki darf nur dieses und da es nur ein paar Körner sind bekommt die Kröte es auch
      Leckerchen gibt es extrem selten (zur Zeit nur wegen des Clickertrainings) und da gebe ich meist nur die, die aus reinem Fleisch bestehen, da Stinki kein Zucker darf
      zusätzlich gibt es momentan täglich ein bisschen reine Hefe und Taurin ins Futter (Taurin in Wasser aufgelöst) sowie ein Ietz Lachsöl, das ich jetzt aber weglassen werde bis der Durchfall geklärt ist
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
      Warum Gastro Futter? Wenn du Trofu fütterst dann schaue dir mal das an:

      cats-country.de/de/natural-cat-fees-favorite-2kg

      Das ist weit hochwertiger als Royal Canin ( schaue auf die Zusammensetzung) Getreidefrei mit 80% Fleischanteil. Und ist vom Preis her sogar günstiger.
      Ich würde schauen dass ich absolut kein Getreide füttere auch nicht in Leckerlies da ist es häufig drin.
      Als Lecklies nur Trockenfleisch. Das Mac's Nafu ist ok. Das Nafu sollte eben auch kein Getreide enthalten sein und mind 70% Fleischanteil haben.
      Denke dann bekommst den Darm gut hin.

      Das Trofu das ich angegeben habe wird sehr gut vertragen. Meine Bekannte hat eine Gastro Katze die nur Trofu frisst seit sie das Hills und Royal ausgetauscht hat mit dem Futter geht es dem Tier besser. Man kann auch mal den Test mit dem Wasser machen. 1 Teelöffel Trofu in ein Gefäß dann schaue mal wieviel Wasser du drauf tun musst bis das Trofu kein Wasser mehr aufnimmt. Ist meistens bei Royal und Hills die 2-3 fache Menge. Bei dem Trofu das du auf dem Link siehst wird nicht mal die 1 fache Menge Wasser aufgesaugt, weil es eben kein Getreide enthält und 80% Fleischanteil hat.
      Das passiert ja bei einer Katze die Trofu frisst - das Wasser wird aus dem Körper vom Trofu aufgesaugt und die Katze schafft es nicht so viel Wasser nach zu trinken.
      Da ist eben das Natural Best klar im Vorteil.
      Wir füttern das seit Jahren zum Nafu dazu.

      Kassandra schrieb:

      Ich habe für diese Einstellung 6 Jahre gebraucht. Von diesen 6 Jahren habe ich 4 Jahre meine Hündin gebarft und sie hatte immer wieder Durchfall keiner wusste warum bis ich sie auf Trocken- und Nassfutter umgestellt hab da war es plötzlich weg. Ich habe 6 Jahre fast täglich wegen Futter gegoogelt und gutes Futter gesucht. Ich bin jetzt zufrieden meine Tiere sind es auch und ich beschäftige mich damit nicht mehr.


      Solange? Einer verträgts,der andre net,wie beim Menschen.
      Ich gehe nach dem Leitfaden:
      Warum soll meine Katze traurig vorm Napf sitzen,weil sie das Futter nicht mag,sie kann sich es nicht selbst kaufen.Möchte ein glückliche Katze.
      Und Katze kann uns auch nicht irgendetwas vorsetzen,was wir nicht mögen.
      Bei Spezialnahrung ist das etwas anderes,leider;-(




      Meine TA hat Stinki das Futter verordnet, deswegen bekommt er das.

      Edgar bekommt das Gastro Intestinal weil er durch Trümmerbrüche in Becken und Hüfte und Nervenschädigungen große Probleme mit der Darmtätigkeit hat. Er hatte vorher ständig Verstopfung und hat ungewollt Kot verloren. Das Futter wird zu größeren Anteilen verdaut, so dass weniger im Darm übrigbleibt. Außerdem macht es den Kot gleitfähiger und schmieriger, was es dem Darm erleichtert. Er hatte seit dem keine Verstopfung mehr und verliert nur ab und zu unbemerkt Kot.

      Da die Leckerchen zu 100 Prozent aus Fleisch bestehen, ist da auch kein Getreide oder Zucker drin, darauf achte ich ansonsten schon.
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

      Emy schrieb:

      Warum Gastro Futter? Wenn du Trofu fütterst dann schaue dir mal das an:

      cats-country.de/de/natural-cat-fees-favorite-2kg

      Das ist weit hochwertiger als Royal Canin ( schaue auf die Zusammensetzung) Getreidefrei mit 80% Fleischanteil. Und ist vom Preis her sogar günstiger.
      Ich würde schauen dass ich absolut kein Getreide füttere auch nicht in Leckerlies da ist es häufig drin.
      Als Lecklies nur Trockenfleisch. Das Mac's Nafu ist ok. Das Nafu sollte eben auch kein Getreide enthalten sein und mind 70% Fleischanteil haben.
      Denke dann bekommst den Darm gut hin.

      Das Trofu das ich angegeben habe wird sehr gut vertragen. Meine Bekannte hat eine Gastro Katze die nur Trofu frisst seit sie das Hills und Royal ausgetauscht hat mit dem Futter geht es dem Tier besser. Man kann auch mal den Test mit dem Wasser machen. 1 Teelöffel Trofu in ein Gefäß dann schaue mal wieviel Wasser du drauf tun musst bis das Trofu kein Wasser mehr aufnimmt. Ist meistens bei Royal und Hills die 2-3 fache Menge. Bei dem Trofu das du auf dem Link siehst wird nicht mal die 1 fache Menge Wasser aufgesaugt, weil es eben kein Getreide enthält und 80% Fleischanteil hat.
      Das passiert ja bei einer Katze die Trofu frisst - das Wasser wird aus dem Körper vom Trofu aufgesaugt und die Katze schafft es nicht so viel Wasser nach zu trinken.
      Da ist eben das Natural Best klar im Vorteil.
      Wir füttern das seit Jahren zum Nafu dazu.


      Das ist ja wirklich mal ein wertvoller Tip! :thumbsup: Den hätte ich eher gebraucht.




      Meine Katertiere bekommen wie gesagt nur abends ein paar Körner Trockenfutter zum Säubern der Zähne, vielleicht eine halbe Hand voll knapp. Ich denke, das macht keinen großen Unterschied welches ich nehme bei der Kröte. Stinki und Edgar bekommen aus gesundheitlichen Gründen ein bestimmtes Futter, da möchte ich auch nicht experimentieren.
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
      Meiner Bekannten wurde das Futter auch verordnet.Dem Kater geht es jetzt besser mit dem Natural Cats Favorite.
      Als mit dem Royal und Hills Trofu.
      Doch das muss Jeder selber entscheiden. Ich will hier Niemanden überreden einfach nur darauf hinweisen.


      Ich persönlich würde kein Gastro Trofu füttern wenn diese Zutaten enthalten sind das sind nur Füllstoffe um das Futter billiger zu machen und Katzen krank macht.
      Eben Getreide und damit viel zu hohe Kohlenhydrate die Katzen nicht gut verdauen können.

      Royal Veterinary Diet Gastro
      Analytische BestandteileZusammensetzung Reis, Geflügelprotein (getrocknet), Weizenkleberfutter*, Maiskleberfutter, Lignozellulose, tierisches Eiweiß (hydrolysiert), Tierfett, Mineralstoffe, Sojaöl, Rübentrockenschnitzel, Ei getrocknet, Fischöl, Hefe, Fructo-Oligosaccharide, Psyllium (Hüllschichten und Samen), Hefehydrolysat (Quelle für Mannan-Oligosaccharide), Tagetesblütenmehl.

      Quelle: zooplus.de/shop/katzen/katzenf…t/gastrointestinal/508457

      Emy schrieb:

      Meiner Bekannten wurde das Futter auch verordnet.Dem Kater geht es jetzt besser mit dem Natural Cats Favorite.
      Als mit dem Royal und Hills Trofu.
      Doch das muss Jeder selber entscheiden. Ich will hier Niemanden überreden einfach nur darauf hinweisen.
      Entscheiden muss Jeder selbst
      .

      Liebe Emy das tust du ja auch nicht.Kary bekam auch ein paar Jahre RC presciption(ist das richtig?) i/d weil sie magne-darm probleme hatte.Davon wirde es echt besser..aber dann ein paar Jahre später( bekam sie eine hausstauballergie)und sie bekam vet concept allery.Dachte erst,das sie von dem andren Futter krank wurde.Denn die meisten TÄ haben so verträge mit RC.mit Vet kaum..
      Doch ehrlich:Ich war froh,das dies Futter damals half.
      Hätte ich das von dir jetzt gekannt,und ich googelte viel,dann hätte ichs versucht.
      Das sind Informationen,und kein Überreden von Dir.Also finde ich.

      Ich persönlich würde kein Gastro Trofu füttern wenn diese Zutaten enthalten sind das sind nur Füllstoffe um das Futter billiger zu machen und Katzen krank macht.
      Ich weiss;-(( Doch meines damals gab es nur bei meiner TÄ und nicht in einem Zooladen...oder Futterhandlung. :)
      Eben Getreide und damit viel zu hohe Kohlenhydrate die Katzen nicht gut verdauen können.

      Royal Veterinary Diet Gastro
      Analytische BestandteileZusammensetzungReis, Geflügelprotein (getrocknet), Weizenkleberfutter*, Maiskleberfutter, Lignozellulose, tierisches Eiweiß (hydrolysiert), Tierfett, Mineralstoffe, Sojaöl, Rübentrockenschnitzel, Ei getrocknet, Fischöl, Hefe, Fructo-Oligosaccharide, Psyllium (Hüllschichten und Samen), Hefehydrolysat (Quelle für Mannan-Oligosaccharide), Tagetesblütenmehl.

      Quelle: zooplus.de/shop/katzen/katzenf…t/gastrointestinal/508457




      Dennoch geht es Edgar zum ersten Mal gut mit dem Futter. Ich lasse mich da auch nicht überreden, keine Bange. Und nochmal: ich füttere eigentlich kein Trofu, sondern zu 99,8 % Nafu. Alicios ist der einzige mit Durchfall, der bekommt aber auch kein Gastro Futter
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

      NinK schrieb:

      Dennoch geht es Edgar zum ersten Mal gut mit dem Futter. Ich lasse mich da auch nicht überreden, keine Bange.
      Nein,um Gottes Willen,wollen wir beide nicht.Ichbin da auch nicht so,mit experimentieren.War auch froh,das alles klappte,doch anfangs hätte ichs versucht,nicht wenn sie es schon eine zeitlang frass.g*

      Und nochmal: ich füttere eigentlich kein Trofu, sondern zu 99,8 % Nafu. Alicios ist der einzige mit Durchfall, der bekommt aber auch kein Gastro Futter

      Och mensch,das ist auch blöd,wegen angst um Dehydration,muss ja nicht sein,aber ist anstrengend für das Kerlchen;-((





      Alles wird gut, Tarja! Ich dachte gerade als ich versucht habe, alle Zusammenhänge zu erklären: hachja, unkomplizierte Katzen ohne Handicap wären sooo schön! Aber das stimmt gar nicht, ich würde keinen der Kerle missen wollen, obwohl es immer alles verkompliziert xD
      Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.