Welches Mittel für Wurmkur geeignet?

      Welches Mittel für Wurmkur geeignet?

      Hallo liebe Katzenfreunde,

      mein Kater Gilbert hat seit einigen Tagen Würmer und Parasiten und ich ich möchte ihm unbedingt von diesen Qualen befreien.
      Kennt jemand von euch vielleicht ein gutes Entwurmungsmittel oder Wurmkur? Welche Erfahrungen habt ihr mit welchem Produkt gemacht? Und hättet ihr vielleicht eine Anleitung für mich, wie ich am besten vorgehen sollte?

      Würde mich auf eure Hilfe freuen :)

      Liebe Grüße, Lena Jessica
      Hallo Lena Jessica!

      Eine Wurmkur solltest du (meiner Meinung nach) am besten von einem Tierarzt bestimmen lassen. Nicht jede Kur hilft gegen alle Würmer und ein Breitbandantiparasitikum (heißt das so?) ist oft sehr belastend für das Tier. Meine TA gibt uns meist Milbemax, aber das hängt eben davon ab, welche Würmer es sind. Ich würde eine Kotproben beim TA abgeben, dafür muss muss Gilbert erst mal gar nicht mit.

      Gegen manche Parasiten hilft auch Knoblauch, aber eben nicht gegen alle. Woher weißt du denn, dass er Würmer hat?

      Viele Grüße
      Nina
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen
      Da gibt es Panacur,doch nicht einfach aus der Tube so geben.Es gibt beim TA erhältliche für das Gewicht,so Spritzen,darin ist die Kur,oder eben wie gesagt,milbemax.Ich habe ein Kotprofil erstellen lassen,weil ich nciht gleich mit Chemie ran wollte,doch bei Kitten etc..muss man ja..Doch das immer mit dem TA abklären,nie auf eigene Faust.
      Hallo Jessica,

      als meine zwei Katzen damals Würmer hatten, habe ich so ein Mittel namens AntiForte benutzt. Hat mir eine Freundin empfohlen, die angehende Tierärztin ist. Natürlich ist es immer besser zu einem richtigen Tierarzt zu gehen, in meinem Fall musste ich das nicht, da meine Freundin mir geholfen hat. Eine genaue Anleitung zur Anwendung von dem Mittel findest du hier: wurmkur-katze.com
      Hier wird auch über eine Spot-on Lösung geschrieben, von der ich wirklich nur abraten kann, da deine Kater Tabletten schlucken muss..du kannst dir vorstellen wie anstrengend das sein kann...Mit der AntiForte Formel kommst du wunderbar klar.

      Zum Tierarzt solltest du dennoch bitte.
      Liebe Grüße, Jenny