Trinkbrunnen

      Ich habe den Schlauch dann doch gefunden. Ich hätte in der Schublade gründlicher nachsehen müssen :whistling:

      Der Brunnen läuft jetzt wieder. Das Kabel ist übrigens nicht zu dick für den Kabeltunnel.

      Allerdings passt der Winkelstutzen der Originalpumpe nicht auf die neue Pumpe, weil diese ein eigenes Verbindungsstück mitbringt, das man nicht abnehmen kann. Das macht aber nichts, weil der Brunnen auch mit dem verbauten Verbindungsstück prima funktioniert.

      Zuerst hatte ich die Pumpe auf die höchste Stufe gestellt, was dazu führte, dass der Strahl so stark war, dass er einen großen Bogen bildete, der bis zum anderen Ende (der Stelle, an der das Wasser wieder in die Unterschale hineinläuft) reichte. Ich habe die Pumpe dann nur auf halbe Stärke gestellt. Jetzt ist alles OK. Der Strahl ist etwas stärker als bei der Original-Pumpe auf höchster Stufe, aber mir persönlich gefällt das besser so :)

      Wenn das Teil nicht so schnell kaputt geht wie die Pumpe von Neuftech, hat sich der Kauf gelohnt. Im Vergleich zur Original-Lucky-Kitty-Pumpe 'nen Zehner gespart - davon kann man mal 'ne Pizza essen gehen ;)

      @NinK: Könnest Du mal einen Link posten, unter dem man die originale Lucky-Kitty-Pumpe ohne Netzteil bestellen kann?