Hilfe! Was ist mit meinen Katern?!

      Hilfe! Was ist mit meinen Katern?!

      Hallo allerseits,
      ich hoffe ihr könnt mir schleunigst helfen!
      Ich habe zwei Kater und seit ca. 1 Woche noch zwei dazu bekommen.
      Folgendes Problem: Ich habe versucht auf ein hochwertiges Futter um zu stellen.
      Die kleinen stecken es super weg und es kommt gut an.
      Meine beiden großen hingegen haben es nur einmal gegessen (70-80% altes 20-30% neues Futter gemischt) und das war vor ca . 2 Tagen also vorgestern.
      Seitdem essen sie nicht mehr. Ich habe ihnen auch ihr altes Futter hingestellt
      bringt nix!
      So und jetzt gerade habe ich ihnen Hähnchen gekocht. Der eine hat ein bisschen gegessen, aber ich habe bei ihm auch beobachtet das er oft Speichel in den letzten Tagen ausbricht, besonders wenn er am essen oder leckerchen gerochen hat, dann sofort!
      Der andere kommt mir irgendwie komisch rüber vom Verhalten her, halt nicht wie sonst. Er hat gar nicht gefressen. und sich direkt wieder irgendwo hingelegt.
      So also ich fasse kurz zusammen.
      Die beiden großen sind schwarz und weiß.

      Schwarz: er maunzt nicht richtig es hört sich an als ob er irgendwas im Hals hätte ( vielleicht auch nur gereizt durch das erbrechen)
      Hat gerade nur ein bisschen Hähnchen gegessen, war auch nicht auf Toilette bzw groß hat er nicht gemacht.
      Und liegt halt auch oft rum. Normalerweise maunzt er viel. Jetzt gar nicht mehr.

      Weis: ist garn nicht mehr seit vorgestern Mittag. War auch nicht auf Touilette, ihn habe ich aber nicht brechen gesehen. Und er liegt auch nur rum!

      bitte helft mir. Ich vermute es liegt am Futter das ich ausprobiert hatte.
      Sie verhalten sich nicht so wie sonst.

      Soll ich später in die Tierklinik fahren?

      ;( ;( ;(
      Hallo Alessia und Willkommen bei uns!

      Es klingt, als könnte bei dir ganz viel zusammen kommen. Zum einen wäre da der Einzug der kleinen Katzen, die seit etwa einer Woche bei dir sind. Das alleine ist für deine „älteren“ Tiere schon eine riesige Veränderung und ich persönlich würde da in den ersten Wochen überhaupt nichts umstellen. Katzen sind da sehr empfindlich und können sicher auch mit körperlichen Symptomen reagieren.

      Was für ein Futter hast du denn vorher verwendet und auf welches möchtest du umstellen?

      Wenn deine Kater auch jetzt über das wochenende nicht oder kaum fressen, solltest du unbedingt zur Klinik fahren. Wenn Katzen längere Zeit nichts fressen, vergiften sie sich selbst. Trinken die beiden denn genug? Sind sie Freigänger und könnten draußen etwas zu sich genommen haben, dass ihnen nun Bauchschmerzen macht? Oder in deiner Wohnung (Pflanzen etc..)?

      Außer gekochtem Hähnchen könntest du es auch mit frischem Tartar oder Fisch probieren, da solltest du aber auf jeden Fall Erkundigungen darüber einholen, welchen Fisch man verfüttern darf und welchen nicht. Er muss auf alle Fälle ungewürzt sein.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen
      @NinK
      Ja das habe ich mir auch schon gedacht.
      Allerdings haben meine großen ganz normal gegessen bis ich das andere Futter dazu gemischt hatte.
      Nein es sind alles Wohnungskatzen.
      Ich habe vorher ein Futter von Rossmann gefüttert (Qualität nicht wirklich gut) Und wollte umsteigen auf Premiere und Mac's.
      Trinken sehe ich meine Katzen eigentlich nie, denn sie bekommen nur Nassfutter, da trinken sie ja weniger.
      ich habe schon einen Termin in der Klinik gemacht, allerdings habe ich angst das dort eine fehldiagnose gestellt wird, weil der Tierarzt bzw die Klinik hat nicht so die tollsten Bewertungen (Dr Hans Jürgen Apelt in Essen)
      Alles war gut, sie haben sich auch mit den neuen verstanden, bis ich das andere Futter einmal untergemischt hatte.
      @NinK
      Also ich meine es war Rind und Huhn oder Pute.
      Das habe ich auch schon vermutet.
      Also da haben sie es ganz normal gefressen, später fing es dann an. Mein schwarzer bricht öfters Speichel aus.
      Und beide schmatzen viel.
      Der schwarze hat kaum jnoch Stimme.
      Allerdings hat er vorhin Hähnchenbrust gegessen und ihm geht es ein bisschen besser. Aber nur ein bisschen . Trotzdem würgt er immernoch .
      Der weiße liegt nur rum und frisst auch nicht. Ganz komisch ich mach mir echt sorgen.
      Es wäre schön ein ziemlicher Zufall Wenn sie jetzt beide was mit den Zähnen hätten... Ich würde vielleicht erstmal ein ganz anderes Futter kaufen als bisher, weder das alte noch das neue. Es ist gut möglich, dass sie das Unwohlsein mit dem Futter in Verbindung bringen und es deswegen verweigern.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen
      Wenn es nicht besser wird, würde ich auf jeden Fall zur Klinik. Wie gesagt, wenn Katzen ein paar Tage nichts fressen können sie wirklich krank werden...

      Ich würde vielleicht ausnahmsweise was nicht so hochwertiges nehmen, vielleicht was in Sauce. Da sind zwar Geschmacks er stärker drin und meist auch Zucker, aber Hauptsache sie essen erstmal was.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen
      Also ich würde nicht so viel Zeit mit Forumsbeiträgen verschwenden sondern schon längst in der Klinik sitzen und zwar in einer zu der ich auch vertrauen habe. Es kann alles mögliche sein da werden wir keine Ferndiagnose stellen können. Es tut mir leid das ich so direkt bin und ich helfe auch gern weiter Rätseln nachdem du in einer Klinik oder Tierarzt warst. Besonders das sie nicht auf Toilette waren würde mich sehr beunruhigen. Ich wünsche dir gute Besserung und vielleicht magst du uns dann berichten was dabei heraus gekommen ist.
      @ChristaMaria
      Ja so sehe ich das auch! Lieber einmal zu viel als zu wenig zum Arzt!
      Aber beiden geht es schon ein bisschen besser nach den Spritzen.
      Sie sehen aufgeweckter und etwas fitter aus.
      Heute soll ich sie nüchtern lassen und morgen Hähnchen mit Reis kochen.
      Am Montag halt zum TA um zu schauen ob alles okay ist und es ihnen besser geht. Sollten sie morgen nicht essen muss ich morgen noch mal zur Klinik.
      Danke!
      Oh das freut mich jetzt. Hoffentlich wird es schnell wieder gut. Magen-Darm kann ich mir vorstellen das es auch von Stress durch die neuen kommen kann. Haben sie genug Rückzugsmöglichkeiten? Oder vielleicht einen Ort wo die anderen nicht hinkommen? Wie harmonisch ist es denn zwischen allen? Wie hast du sie Zusammengeführt?

      Gute Besserung an die süßen.
      Ja sie haben genug Rückzugöglichkeiten, auch wo die kleinen nicht hinkommen.
      Es ist ganz harmonisch mittlerweile, sie lieben sich halt noch nicht so ganz *grins*.
      Ich mache mir nur ein bisschen sorgen um meinen weißen.
      Der schwarze hat versucht etwas zu essen, während mein weißer wieder wie vorher ist.
      Wenn er morgen nichts isst muss ich noch mal hin.