Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 43.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auf meinem Avater ist Oskar. Leni sah ich mal für ein paar Minuten im Apfelbaum (ca 1,50m) sitzen. Allerdings war das so ungewöhnlich für sie, dass ich schnell den Foto holen musste..., danach war sie bereits runter. Oskar hat einige Jahre den Lehrmeister für Kathi und Jacky gemacht. Er ist eine treue Seele und hat super soziale Kompetenzen. Leni ist schwarz/weiss.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wir hatten heute "Kirschentag", das heisst, dass unser überaus/extrem tragender Kirschbaum beerntet wurde. Unsere kleine, immer noch scheue Leni, war dabei, obwohl zwei Fremde auf den Leitern standen. Das hat mich sehr berührt und gefreut. Sie wird immer mutiger und frecher. Oskar war auch neugierig und beobachtete das Spektakel vom Nachbarbaum aus. Nun schlafen sie beide: Oskar in seinem Chefsessel und Leni im (jetzt) schattigem Staudenbeet. 33048252dh.jpg

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    ...ich hab überlesen, dass Coni eine Behinderung hat. Dann liegt es natürlich auf der Hand, dass sie keinen Freigang bekommen darf.

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    Ich hab meine Katzen vom Tierschutz (Leni) und aus dem Tierheim (Sammi, Kathi, Jacky...) und zwei Strassenkater. Wir haben uns immer an die 'Anweisungen' der jeweiligen Abgeber gehalten. -Jacky wurde uns vom Tierheim als Freigänger übergeben, mit der Auflage: unbedingt als Freigänger zu halten. Er wollte zwar raus, stolzierte aber wie ein Storch im nassen Rasen, versteckte sich in Büschen. Er war nie ein Freigänger in seinem Vorleben - Leni wurde uns vor nicht mal 2 Jahren vom Tierschutz übergeb…

  • Benutzer-Avatarbild

    Die Schlafenszeit ist vorbei, gefuttert haben beide.... Nun geht es raus in den Garten, nach den Mäusen schauen, und da ist dann noch die Nachbars-Katz, die inzwischen ein wenig mehr Respekt vor Leni hat. In ca 2 Stunden wird sich Leni für ein paar Minuten zurückmelden, Oskar ein paar Stunden später (vielleicht trifft er sich noch mit seinen Kumpels auf dem Friedhof)

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    So wie ich das verstanden habe, wurde ihr der Freigang nicht freiwillig ermöglicht. Und ja, mit der Datierung kann man schon mal durcheinander kommen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich geb an heissen Tagen nur Nassfutter. Ich sehe wohl, dass Oskar, unser "Rentner" mit ca 18 Jahren, hin und wieder Wasser trinkt, aber mit dem Trockenfutter würde er sicher mehr Wasse benötigen. Im Hinblick auf sein Alter, ich denke da an seine Nieren, bekommt er an allen Tagen wenig Trockenfutter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    Ja, Deine Gesundheit hat absolute PRIORITÄT ! Ich finde, dass es ein gutes Zeichen ist, dass Coni zurückgefunden hat. Sie hat ihr Zuhause akzeptiert, sonst wäre sie weg geblieben. Allerdings spricht ihr "Ausbruch" natürlich auch für ihren starken Freiheitsdrang. Sie wird sicher, nachdem sie die Freiheit geschnuppert hat, weiterhin und noch mehr, drängen. Strassen bedeuten für normale Katzen (meine Leni ist sogesehen nicht 'normal', weil sie übervorsichtig und scheu ist) keine Grenze.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der "Was-landet-heute-im-Napf" Thread

    Leni - - Nassfutter

    Beitrag

    Meat Menu Adult, mit Rind

  • Benutzer-Avatarbild

    Der "Was-landet-heute-im-Napf" Thread

    Leni - - Nassfutter

    Beitrag

    "Best Natura Adult", mit Amarant und Rosmarin, Huhn und Wildkaninchen (wozu Rosmarin würde mich interessieren) Dazu für Lenchen einen Teelöffel Tatar und für Oskar ein wenig rohes Hühnchen. In der Nacht hat Oskar eine Maus gefressen, ich sehe immer nur das Hinterteil der Maus auf irgendeinem Teppich.....

  • Benutzer-Avatarbild

    @El Gato, lese erst jetzt Deine Frage. Wir hatten in den letzten gut 20 Jahren nie Flöhe, aber immer Zecken. Ich hab da so eine Zeckenkarte, mit der ich sie problemlos rausziehe. Natürlich schaue ich sehr oft nach Zecken. Meine kleine Kathi brachte mir mal eine mit in`s Bett. Die krabbelte wohl in ihrem Fell und suchte sich mein Bein aus. Um den Zeckenstich an meinem Bein bildete sich ein "Roter Hof", ein Zeichen dafür, dass sie mich angesteckt hatte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Oskar spielt am liebsten mit seinem Schwänzle. Er dreht sich dann um sich selbst und erhöht das Tempo. Oder, er spielt Bäumehochrennen, nicht Klettern..... Lenchen spielte, als sie die ersten Monate nur im Haus war, am liebsten mit Korken, kleinen Bällen und Bändern, die ich bewegen musste. Heute spielt sie lieber im Garten mit Mäuschen und passt auf, dass ich sie ihr nicht abfange.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wie verläuft bei Euch der Weg zum TA

    Leni - - Wartezimmer

    Beitrag

    Das Hecheln hat mir auch schon bei unserer verstorbenen Katze Kathi Angst gemacht. Oskar und Leni fahren natürlich auch nicht gern mit dem Auto, doch wir bekommen das mit ganz wenig Gejammer hin. Hilfreich ist bei beiden: Katzenminze im Korb, Korb mit Katze auf meinen Schoss und meine Stimme dazu, die positiv klingen muss. Mit unserem Jacky war das weitaus schwieriger. Er spürte, dass was im Busch war und versteckte sich. Er war ein frecher, selbstbewusster, mutiger, neugieriger Kater, der ansag…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich gehe an heissen Tagen regelmässig mit nassen Handtüchern über ihren Pelz. Erstmal ist das nicht so gefragt, aber danach atmen sie leichter.

  • Benutzer-Avatarbild

    War heute schon am frühen Morgen mit Oskar und Lenchen im Garten. (beide wie Hunde hinter mir her) Jetzt liegt Oskar in der Katzenminze und Leni pennt auf der Terrasse. Sie waren in der Nacht am Toben, spielten mit einer Maus, die nun unter`m Sofa schläft. Alle sind müde!

  • Benutzer-Avatarbild

    Auch bei uns regnet es immer wieder kräftig. Oskar sitzt auf der gepolsterten Bank im trockenem Bereich (überdachte Terrasse), und Lenchen liegt in meiner Nähe auf ihrem Lieblingssessel. Sie waren die halbe Nacht unterwegs und sind dementsprechend müde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Der "Was-landet-heute-im-Napf" Thread

    Leni - - Nassfutter

    Beitrag

    BEST NATURE Adult mit Rind, Huhn und Karotten. Dazu ein wenig Tatar für Lenchen und Hühnchenfleisch frisch für Oskar. (Inzwischen hört Leni auf das Wort Hacki Auf jeden Fall beschleunigt sie dann ihren Schritt zum Essplatz.)

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    Ich war froh, dass unsere Leni, (wir hatten sie vom Tierschutz) nichtmal nach 8 Wochen drängelte. Und heute hat sie einen kleinen Radius, hält sich in drei Gärten auf. Würde den Freigang so lang wie möglich rausziehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Coni zieht ein und ich bin in Panik!

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    Freigang ohne feste Bindung an Haus und Mensch geht gar nicht! Unsere Leni wurde von den Vorgängern nach 6 Wochen raus gelassen, weil die Zeit von einer TÄ so angesagt wurde. Sie hatte bis dahin nur unter Schränken gelegen und keinen Kontakt zu den "Haltern" Sie kam nie wieder. Ich sehe die 6-Wochenfrist als einen unverbindlichen Richtwert. Manche Katzen benötigen eben mehr Zeit für die Gewöhnung und Bindung.

  • Benutzer-Avatarbild

    Super Christa