Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 231.

  • Benutzer-Avatarbild

    Alter Kater jault im Freien

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    37238121ie.jpg Ja, unser Senior ist noch ein erfolgreicher Mäusefänger. Im Sommer bringt er uns mindestens 4 lebendige Mäuse wöchentlich, die ich entweder per Hand oder mit einer Lebendfalle rette. Manche verschwinden auch für einige Tage unter irgendeinem Sofa und ernähren sich nächtens vom Katzenfutter . Das ist natürlich unschön für Mensch und Maus, aber auch witzig zu sehen, wie sie zum Katzenteller rennen und mit der Beute im Mäulchen zurück zum Sofa flitzen. Oskar sieht sich das Mausekino …

  • Benutzer-Avatarbild

    Alter Kater jault im Freien

    Leni - - Verhalten

    Beitrag

    Hallo Lisifaerie, unser Oskar ist jetzt etwa 20 Jahre alt und auch ein Freigänger. Er heult nicht, aber er miaut sehr laut (u. das hört sich ähnlich an) wenn er von seinen Ausflügen zurück in`s Haus kommt. Nicht immer, aber oft und besonders dann, wenn er eine Maus mitbringt, die er dann trotzdem nicht verliert. Ich interpretier das Miauen (bei ihm) als ein Hallo, ich komme! Oder auch als: wo seid ihr? Wir gehen regelmässig zur TÄ, die ausser eine leichte Nierenschwäche nichts gefunden hat. Dass…

  • Benutzer-Avatarbild

    37073868kh.jpg …..und sie sehen sich ähnlich wie Drillinge Lenie hat heute auf dem alten Kirschbaum geschlafen, in etwa 1m Höhe (mehr mag sie nicht). Vorher hat sie den Stamm im unteren Bereich angepinkelt: Vorsicht, das ist meiner

  • Benutzer-Avatarbild

    Alles Gute für Lotte ! Unser Oskar war zwei Nächte und Tage nicht so gut beieinander. Er hatte einen 'anderen' Blick, seine Augen waren klein und 'wässerig'; wir befürchteten das Schlimmste. Heute ist er wieder vom Baum auf das Dach vom Wintergarten gesprungen. Er hat dann auch gut gefuttert. Wir sagen mal wieder: "Lieber Oskar, den nächsten Sommer geniessen wir", und dann sehen wir weiter.

  • Benutzer-Avatarbild

    36958918qa.jpg Oskar ist gerade aufgewacht. Er wirkt auf mich gerade uralt und ein wenig traurig. Bei unserer TÄ haben wir am Dienstag einen Termin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Sorry, ich kann gerade nicht auf eure Beiträge antworten. (später!) Unser Oskar ist ein Tagschläfer und ein Nachtgänger. Er kam heute ausserhalb seines Rhythmus, und er sah schlecht aus. Seine Augen waren irgendwie abwesend, und er futterte nur wenig. Ich sehe auch, wie er sich körperlich verändert: seine Pigmentflecke werden schwärzer um sein Mäulchen. Gestern kam er noch in mein Bett

  • Benutzer-Avatarbild

    36893037lk.jpg ……… es hat in der Nacht geregnet, es regnete am Morgen ……., und es regnet noch immer: Leni schläft, Oskar schläft

  • Benutzer-Avatarbild

    Oskar und Leni waren in der gestrigen Nacht auch bei Regen unterwegs. Oskar von 19.00 Uhr bis 8.00 Uhr; wahrscheinlich auf dem Friedhof, wo sich die Katzen der Nachbarschaft, Eichhörnchen und sogar Füchse in der Nacht treffen. Leni macht immer Schlafpausen bei mir im Bett. Sie kam um 12.00 Uhr, ging um 5.00 Uhr, machte mich ca 6.00 Uhr mit Gekreische wach (ich glaube aber, dass das die Katze vom Nachbarn war ) und legte sich nach ihrem Nachtessen wieder zu mir ans Fussende. Vor allem Leni reduzi…

  • Benutzer-Avatarbild

    Katzenversicherung? Ja oder Nein

    Leni - - Wartezimmer

    Beitrag

    Ich hab mich nun missverständlich zur Versicherung ausgedrückt, hab das in Trauer um meinen Jacky geschrieben, der leiden musste, weil wir gehofft hatten und den Ärzten in der Klinik vertrauten. Sie wussten, dass wir jeden Preis zahlen. (nach jeder Rechnung von 1000,00 € kam ein 100 €-Schein "Trinkgeld" hinterher) Ich glaube, dass er deshalb so lang leiden musste. Wollte mit meiner Erfahrung mit Jacky sagen, dass ihr niemals zeigen dürft, dass ihr Geld habt, eine Versicherung zum Beispiel. Ich v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Katzenversicherung? Ja oder Nein

    Leni - - Wartezimmer

    Beitrag

    Wir haben für unseren Jacky in der Klinik mehr als 5000,- € bezahlt; sie haben ihn tottherapiert, gut an ihm verdient, ihn leiden lassen. Uns wurden Hoffnungen bis zum Schluss gemacht. Bevor sie uns in der Nacht anriefen, berichteten, dass er nun tot sei.....bekam er noch eine Sauerstoffmaske. Vorweg gab es noch bei einigen Ärzten im Umkreis (teure) und leider für ihn schmerzhafte Versuche. Ich meine: Das Geschäft mit den Tieren läuft optimal. Ich will keinem mehr vertrauen. Ich beobachte meine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke auch, dass Oskar sich zu wehren weiss.

  • Benutzer-Avatarbild

    36814922qm.jpg

  • Benutzer-Avatarbild

    36815004ab.jpg36815004ab.

  • Benutzer-Avatarbild

    36732253kk.jpg Leni heute im Garten vom Nachbarn. Ich wollte eigentlich ein "Putzbild" unterm Busch von ihr, aber sie rennt zu mir, wenn sie mich sieht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Aber wir beobachten ihr Scheitern und leisten entweder Hilfe zum Lernen, oder "beseitigen" (individuell) Gefahrenstellen. Leni hat sich zum Beispiel heute in`s "Feindesland" getraut. Sie lag beim Nachbarn im Garten, hat sich dort entspannt geputzt. Und was ich bei meinen weiblichen Katzen noch nie gesehen habe: sie hat mit 'fettem' Strahl markiert Nicht so schön für Nachbars-Katz, aber gut für das Selbstvertrauen meiner ansonsten ängstlichen Leni. 0K, die kleine Katze vom Nachbarn darf ja auch z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von NinK: „Einigen wir uns darauf, dass ich vielleicht übervorsichtig bin wegen meiner behinderten Kater. Aber alleine würde ich sie dennoch nicht mit dem Fenster lassen[/quote Erstmal, ich kann mit unterschiedlichen Meinungen gut umgehen! Ich hab mich auch nicht angegriffen gefühlt, Du hast ja sachlich Stellung bezogen. Gut so Wir kennen unsere Katzen, wissen was sie können, was nicht, was sie überfordert. Wenn Leni sich erschreckt, Dein Beispiel war ja wirklich realistisch, dann springt …

  • Benutzer-Avatarbild

    [quote='NinK','http Erde ist übrigens ein super Polster. Der Kater meiner Schwester ist mal aus dem 4. oder 5. Stock aus dem Fenster gesprungen, unten in dem Blumenbeet gelandet und in der frischen Erde eingesunken mit den Pfoten. Ihm ist nichts passiert und er konnte auch nicht weglaufen :-D[/quote] Na ja, aus dem 4. Stock...., das waren dann mindestens 4 X 2m; und dann steckte er im weichen Boden fest Ich hab übrigens, weil du mir jetzt ein schlechtes Gewissen bereitet hast... …., in der Dunke…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin und war immer übervorsichtig mit meinen Katzen, soweit das bei Freigängern möglich ist. Bei meiner Leni bin ich mir sicher, dass sie kein Risiko eingeht, kenne sie ja bereits fast 3 Jahre. Und trotzdem war ich ja bei ihr. Unser Jacky war ein Sprungtalent, hat die gut 2m locker geschafft. Ausserdem ist der Boden unter dem Fenster weich, mit Komposterde gepolstert. Ich glaube, dass 2m und ein paar cm mehr keine Knochenbrüche verursachen können. NinK, der Kater, von dem du berichtest, ist s…

  • Benutzer-Avatarbild

    36727396ku.jpg 0skar schläft....., das Foto von ihm wäre nicht wirklich ein Neues. Aber unsere kleine Leni hat heute das offene Wohnzimmerfenster zur Strasse entdeckt, sich auf die Fensterbank gesetzt, staunend gelauscht und geschaut. Ich wollte ihr den Spass gönnen, bin aber gleich raus, obwohl ich mir sicher war, dass sie nicht springt (Fallhöhe etwa 2,20m). Unser Jacky ist von dort, immer mit einer abstützenden Pfote an der Wand hinuntergesprungen; er war halt ein mutiger Draufgänger. Mir ist…

  • Benutzer-Avatarbild

    36722405fx.jpg Sammi bereits 3 Wochen bei uns 36722391ku.jpg Sammi ca 2 Jahre bei uns Unser erster (zugelaufener Strassenkater) hing mal total aufgelöst über meiner Tasse mit Baldriantee, den ich damals nach einem stressigen Arbeitstag brauchte. Mir waren bis dahin Katzenbedürfnisse relativ fremd, der zu dieser Zeit wilde Kater ebenso. Und dann,ein paar Jahre später, lag unser roter Sammi aus dem Tierheim regelmässig in der Garten- Katzenminze. Zeig euch mal Bilder vom Sammi, die fast 30 Jahre a…