Benutzt ihr eine Bürste?

      Benutzt ihr eine Bürste?

      Welche Bürsten benutzt ihr für eure Miezen?
      Benutzt ihr überhaupt welche?

      Meine Monster haaren im Moment ganz schön und ich benutze den Furminator und eine Bürste wo auf der einen Seite so Borsten aus Stoff sind und auf der anderen Seite so feine Metallzinken.
      Eigentlich dürften die Miezen kein Fell mehr auf dem Körper haben, bei dem was da momentan so rauskommt :kicher:
      Wie ist das bei euch? Noch im Fellwechsel oder schon Sommerfell?
      es grüßt Sarah mit den Deep River´s Maine Coons


      Meine "Kinderchen" werden jeden Tag gekämmt und gebürstet,
      aber nicht mit dem Furminator.
      Den hatte ich auch sofort gekauft,
      einmal damit Ashley und Smoky ( leider verstorbenes Brüderchen von Ashley )
      gekämmt und den gleichen Tag in der Mülltonne wieder entsorgt.
      Ich mag und will keine Nackkatzen.

      Ich hab hier so eine kleine normale Bürste und eine ausrangierte von mir. Letztere ist irgendwie beliebter ^^ Bürsten tu ich die beiden Nasen nach Bedarf. Sind ja nun auch keine Langhaar .... Momo hat halblanges fluffiges Fell mit reichlich Unterwolle und Ian recht kurzes. Bei Fellwechsel bürst ich fast täglich.
      L.g
      Jessy
      :herbst:
      Also ich hab mehrere Bürsten bzw. Kämme zuhause.
      Einen großen groben Kamm für meine Fellkugel Kira und mittlerweile für Anubis. Der hat zwar nicht soo dichtes Fell wie Kira, aber so bekomm ich mehr raus, gerade jetzt wo sie ihr Winterfell los werden wollen. Für Carrie hab ich ne Drahtbürste, die sie mittlerweile halbwegs angenommen hat. So nen Furminator hab ich auch zuhause. Den verwende ich allerdings nur, wenn ich Fitze entfernen möchte, die allerdings nicht soo fest sitzen. Für die Härtefälle habe ich mir einen elektronischen Rasierer gekauft. Einen Flohkamm habe ich auch noch. Hab dann auch noch eine kleinere Drahtbürste da, die ich für Ausstellungen verwendet hab (für die Halskrause).
      Liebe Grüße von

      Sandra und ihre Fellnasen Kira, Carrie und Anubis

      Ein Leben ohne meine 3 Süßen wäre nur halb so schön. :lovely:
      Hier wird eine Bürste verwendet, die eine Seite Drahtborsten und eine Seite weiche Roßhaarborsten hat. Ausserdem hab ich einen ganz engzahnigen Kamm. Krümel haart fast überhaupt nicht, Kimba sehr wenig und bei Cäsar bürste ich während des Fellwechsels die Unterhaare raus. Alle 3 werden 2x die Woche gebürstet, was sie sehr lieben. Mit Katzenhaaren habe ich keine großen Probleme. Ich denke, bei Gabe von gutem Futter, haaren Katzen sowieso weniger.
      [color=#000000][/color][font='comic sans ms,cursive'][color=#FF0000][/color][/font] :love: Gabi, Krümel, Kimba, Cäsar im Herzen, Patenkatze Ria und die Aiderbichl-Katzen
      Wir haben den Furminator hier und beide Katzen mögen ihn :)

      Naja Havanna akzeptiert es^^ unangenehm findet sie das bürsten nicht, aber extra dafür ankommen mag sie auch nicht.

      Zorro dagegen bekommt gar nicht genug!
      Er wälzt sich vor Freude und sabbert manchmal sogar leicht :D

      Die Wirkung und das handling finde ich beim Furminator sehr gut. Ich wünschte nur, er würde mehr Haare festhalten können, damit ich nicht nach dreimal über die Katzen gehen das Teil entfusseln muss.
      Hallo annemie,

      vielleicht mal spielerisch versuchen oder mit Leckerlies "ablenken"?

      Oder sie mögen die Art der Bürste nicht, diese Metallzinken?

      Lina lässt sich aber auch nicht soo gerne bürsten, vor allem auch nicht lang. Ich darf mal kurz, dann gefällt es ihr und dann ist aber auch wieder gut. ;)
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Ich habe mehrere durchprobiert, bin jetzt bei dieser hängen geblieben: Link

      Kostet zwar ein Bisschen, aber es holt das viele lose Fell raus (auch tiefer sitzendes und feines fell), und durch Knopf drücken, wird man die Haare los. Bei anderen Bürsten ist es sehr aufwendig, das Fell von der Bürste zu bekommen
      Liebe Grüße Tino
      Es gibt auch eine preisgünstige Alternative zum Furminator: Perfect Care Furmaster günstig bei zooplus
      Wahrscheinlich nachgemacht, von Karlie. Jedoch muss man beim Furmaster die Katzenhaare selbst aus der Bürste/Kamm entfernen, was aber kein Problem darstellt.

      Diesen nutzen wir auch sehr gerne, entfernt wirklich viele Haare, auch vom feinen Unterfell.

      Im Wechsel verwenden wir noch noch eine normale Bürste mit Metallborsten, die aber Kunstoffkappen auf den Borsten haben, damit diese nicht so scharfkantig sind.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Cäsar haart zur Zeit ganz viel. Hab mir heute einen Furminator gekauft. War beim Freßnapf im Angebot. Aus den Haaren, die ich Cäsar ausgekämmt habe, könnte ich mir ne neue Katze basteln..... :D
      [color=#000000][/color][font='comic sans ms,cursive'][color=#FF0000][/color][/font] :love: Gabi, Krümel, Kimba, Cäsar im Herzen, Patenkatze Ria und die Aiderbichl-Katzen
      Hehe Hexe! Ja, das geht uns dann auch oft so, man könne tatsächlich aus der ganzen Wolle noch ne dritte Katze machen! ^^

      Mag Cäsar denn die neue Bürste äähhh Kamm äähh Furminator?

      Klingt wie ein Roboter... :D

      Würde den Furminator nur nicht zuuu oft verwenden.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Ja, Cäsar ließ sich gerne bürsten. Ich denke, es hat ihn selber genervt, daß er so viel fusselt. Hab ihn 2x durchgekämmt und nun sieht er wieder hübsch aus.
      Würde ihn aber auch nicht ständig damit bürsten. Täglich gibts bei uns für alle 3 eine "zarte" Bürstenmassage! ;)
      [color=#000000][/color][font='comic sans ms,cursive'][color=#FF0000][/color][/font] :love: Gabi, Krümel, Kimba, Cäsar im Herzen, Patenkatze Ria und die Aiderbichl-Katzen