Wieviele Katzenklos?

      Also ich hab 2 Kaklos für meine beiden Damen. Durch die Babies hab ich noch ein zusätzliches Babyklo aufgestellt, was aber selten genutzt wird.
      Liebe Grüße von

      Sandra und ihre Fellnasen Kira, Carrie und Anubis

      Ein Leben ohne meine 3 Süßen wäre nur halb so schön. :lovely:
      Ich hab's bei drei Katzen zunächst mit zwei Klo's versucht. Da wurde dann ein Klo nur für's große Geschäft benutzt, das Andere nur für's "Kleine".
      Mit gutem Katzenstreu ( Premiere excellent) und einem Klo.. sind wir aber nun allesamt zufrieden =)! Auch wenn ich natürlich mehrmals täglich sauber machen muss, sonst läufts trotz XXL-Größe über.

      Und mir ist's auch schon passiert, dass dann nach Ausweichmöglichkeiten wie dem Rascheltunnel gesucht wurde ( Der ist ja auch schön Dunkel und Knistert) wenn das Katzenklo nicht zu jeder Uhrzeit tip top in Ordnung war.

      Im Prinzip ... hält's sich nach meinem Empfinden die Waage. Zwar nur ein Klo.. dafür aber mehrmals täglich, statt zwei Klos bei jedem 1-2 tägl. Irgendwie die gleiche Arbeit.

      Einziger Pluspunkt: Keine zwei potentielle Stinkbomben in der Wohnung, da bei uns das Bad zu klein ist.. und das Katzenklo deshalb auch in der Küche steht.

      2 Katzen und 2 Klos, eins im Gästebad und eins im großen. Das großte wird selten benutzt, meine 2 sind dann wohl zu faul nach oben zu gehen und machen beide unten.
      Die haufen muß man gleich entsorgen, sonst brauch man ja ne Gasmaske. Das andere Klo wird nur dann benutzt wenn ihnen das untere zu dreckig ist, dann weiß ich, aha, es wird zeit, so ca alle 2 Tage muß ich wechseln, ansonsten nimmt der Herr dann auch gerne die Badematte, wenns ihm zu sehr stinkt.
      Bin aber immer noch auf der suche nach passendem Streu, ich hatte immer
      [b]Prosan Hygiene-Katzenstreu, aber ihrgendwie gibts das nicht mehr. Mit Klumpstreu komme ich irgendwie nicht klar, hatte mal was das man nur einmal im monat sauber machen sollte, aber ich hab den geruch schon nach 4 tagen nicht mehr ausgehalten und komplett gewechselt, obwohl man nur die haufen rausnehmen sollte.
      Für Tips bin ich dankbar :)
      [/b] :D
      Also wir haben beste Erfahrung mit Cats best Öko Plus gemacht, die Häufchen kannst du dann auch im Klo entsorgen weil das reines Naturfaserstreu ist. Wirklich praktisch :)

      An Betonit Streu hatte ich letztens aus dem Lidl das Coshida in der Rosaverpackung (Karton), das riecht auch sehr angenehm und hätte ich nicht 4 Tiger würde ich glaube ich darauf umsteigen. Ist aber Klumpstreu.

      So bleiben wir beim CBÖP, das riecht auch wunderbar und der Müll hält sich absolut in Grenzen :)
      es grüßt Sarah mit den Deep River´s Maine Coons


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fight-cat“ ()

      Seit ich nur noch eine Katze bei mir hab, hab ich auch nur noch ein Katzenklo stehen..

      Bis vor kurzem waren das noch zwei, da aber die Krümel lieber draussen ihre "Geschäfte" erledigt, reicht es wenn ein Klo einstaubt. :nicken:


      LG. Ute :winkfreu:

      Keine Kloformel zur Hand

      Also, wir haben 5 Katzen und drei Klos. Die stehen hintereinander im Katzenzimmer und werden komischerweise wie folgt benutzt: 3 Kater nutzen zusammen ein Klos, die Mädels ein anderes. Das Dritte steht (eigentlich) nur zur Zierde und wird sehr selten besucht. Anfangs dachten wir auch an ein Klo pro Kopf. Was wollen uns die Süßen damit sagen, vielleicht, dass wir noch eine Katze zu uns holen sollen, damit das dritte Klo benutzt wird? Wenn sich alle sehr gut verstehen, reichen sicherlich weniger Katzenklos als eine pro Kopf, man muss das ausprobieren. Auf jeden Fall mindestens 2x täglich reinigen, damit der Gang zur Toi für alle Besucher nicht zum Gang nach Canossa wird.