Angepinnt Allgemeiner Austausch über die Katzenstreusorten

      Ich überlege gerade, ob ich nicht doch wieder zu Golden Grey Master zurückkehre

      Biokat's Micro Classic ist zwar besser als Tigerino Nuggies, das ich vorher hatte, aber ich hatte es besser in Erinnerung. Von manchen Klumpen, die noch nicht ganz getrocknet sind, bröselt doch etwas ab. Vielleicht haben sie seit ich es vor einigen Jahren mal ausprobiert habe etwas an der Zusammensetzung geändert? So richtig zufrieden bin ich eigentlich nicht :/

      Andererseits würde ich bei einer Bestellung von zwei Säcken Golden Grey Master im Vergleich zu Biokat's 7 Euro mehr bezahlen. Ich wäre dann allerdings auch schneller beim portofreien Betrag von 24,90 € (Zooplus) bzw. 29 € (Bitiba) angelangt, wodurch sich das wieder ein wenig relativieren würde.
      Ich bin noch nie mit diesen Microstreus zurecht gekommen, meine Katzen auch nicht. Sie haben immer ihre Pfötchen ausgeschüttelt. Nicht zuletzt dadurch hatte ich immer viel vor der Toilette liegen und auch im Bereich vor dem Gäste-WC. Wenn ich dann das Parkett geputzt habe, hatte ich trotz vorherigen Staubsaugens lauter Schmierstreifen auf dem Boden. Jetzt nehme ich Biocat‘s Classic 3 in 1 fresh und bin zufrieden. Die Klumpenbildung ist gut, Geruchsbindung auch. Es gab mal einige Chargen die sehr staubten aber in der letzten Zeit ist das nicht mehr aufgetreten.
      Hallo zusammen,

      gibt es inzwischen Neuigkeiten bezüglich des Katzenstreus? Irgend ein neues Produkt oder habt ihr Tipps für kleine Katzenkinder (sollte man da beim Katzenklo etwas spezielles beachten)? Denkt ihr es wäre gut, gleich mal die beiden Toiletten mit unterschiedlichem Streu auszufüllen, dass eins vielleicht das richtige ist?

      Z. B. das CBÖP und im anderen das DM-Öko-Streu oder so?

      LG,
      Sam
      Hallo Sam!

      Ich denke es ist eine gute Idee, verschiedene Streus anzubieten. Vielleicht fragt ihr mal nach, was sie derzeit benutzen? Was Hygiene, Geruch und Ergiebigkeit angeht, haben wir gute Erfahrungen mit dem Coshida von Lidl gemacht. Allerdings verteilt es sich beim Verlassen des Klos schön und wir haben ständig Strandfeeling in der Bude xD

      In Krötes Spezialklo haben wir nichtsaugende Pellets, da läuft der Urin einfach durch in einen Auffangbehälter. Allerdings ist das eine mittelgroße Sauerei, wenn der Kot nicht ganz fest ist und Kröte ist der einzige von dreien, der es benutzt. Er weigert sich seit dem, auf die normalen Klos zu gehen, sonst hätten wir es längst abgeschafft :D
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen