Welche Art von Streu verwendet ihr?

      Welche Art von Streu verwendet ihr?

      Welches Streu verwendet ihr? 18
      1.  
        Bentonit Streu (Premiere Excellent, Golden Grey, Extreme Classic etc.) (13) 72%
      2.  
        Pflanzliches Streu (Cats Best Öko-, Nature, Golden Pine etc.) (5) 28%
      3.  
        Silikat Streu (Tigerino Crystals, Sanicat etc.) (0) 0%
      Bin gespannt, ob doch die meisten das herkömmliche Bentonit Klumpstreu verwenden oder doch pflanzliches Streu!

      Was mögt ihr und eure Katzen am liebsten? :)
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Pflegi-Katermann hat bisher alle 4 ihm angebotenen Streus genommen, er kam hier an mit einem Betonit-Klumpstreu. Ich bin aber mittlerweile am Cats best nature Gold hängen geblieben, für mein Empfinden bindet es den Pipi-Geruch sehr gut, es klumpt und es hat von den von mir ausprobierten Streus den geringsten Strandeffekt.

      Strandeffekt ist so ein schönes Wort! (off topic)

      Hallo Leute,

      ich hatte diesbezüglich ein Aha-Erlebnis. Bisher benutzte ich immer BioCatsClassic und war sehr zufrieden damit: Klumpt schön, ist sehr sparsam.

      Als hier so viel Schnee lag, da bin ich zu Fuß einkaufen gegangen und es gab nur das billige Streu vom Penny.
      Ich dachte, im Notfall geht das mal.

      Ich musste jedoch feststellen, dass es gar keinen Unterschied gibt zwischen dem - relativ teuren - Bio Cats und dem Billig-Streu von Penny. Bin nur auf Marken-Psychologie reingefallen.

      Semmel sieht es wohl auch so, wie es aussieht.

      Alles Liebe Astrid
      Ich bin ja eher skeptisch, was solch Streus angeht die 20kg und mehr enthalten und nur einen Bruchteil kosten. Nicht, dass teurer immer besser ist... aber in dem Fall ist das was ich oftmal gelesen habe und meine eigenen Erfahrungen so.

      Wr können das Premiere Excellent vom Fressnapf empfehlen.
      Da kosten 12kg etwa 11 EUR. Erscheint im ersten Moment teuer, es ist abr sehr ergiebig. Man muss eigentlich nur nachfüllen (und natürlich Hinterlassenschaften entfernen), es riecht nicht und klumpt sehr gut.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Huhu Jazzy,

      ich hatte auch erst Angst, wegen Klumpstreu allgemein aber eher weil ich dachte, wenn sie das schlucken, verklebt der Magen oder Darm.

      Benanntes Streu ist die Hausmarke vom Futterhaus und wir hatten bislang keine Probleme damit, sammeln auch nur Hinterlassenschaften raus und füllen auf.
      Es riecht so gut wie garnicht und nach 14 Tagen etwa machen wir ein komplett Austausch. Nachteil ist evtl. das man häufiger wischen muss, da es ziemlich dunkel gefärbt ist und gerne mal am Boden haftet.

      Auf dem Beutel steht, das es gut Gerüche und Bakterien bindet und hat ein Prüfsiegel vom Analysezentrum Dörfner, die machen regelmäßige Qualitätskontrollen.

      Also wir sind recht zufrieden damit, aber 20 kg muss man erstmal bewältigen (können).

      LG
      Mornepa

      PS: hier mal der Link zum Analysezentrum:

      Dorfner Analysezentrum
      Liebe Grüße, MorNeo!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „morneo“ ()

      Hallo Morneo,

      klar lohnt sich die Muckibude aber ob ich damit die 20kg-Säcke nach Hause kriege, weiß ich natürlich nicht. Da fehlt mir mein Handtuch und der schwachsinnige Fitness-Sender, der im Studio immer läuft. Da sieht man lauter Muskelprotze, die mit den kleinen Fingern Klimmzüge machen und dann denke ich immer: Wenn der das kann, dann kann ich ja wohl die 25 kg... :)

      Eigentlich muss so eine Katzenstreu doch nur ein paar Bedingungen erfüllen: Saugfähig, nicht bröselig, klumpenbildend. Also das vom Penny (das aber teurer ist als deines) tut es. Ich kann mir aber auch gar nicht vorstellen, dass unser Kater davon etwas auffrisst. Leider haben wir kein "Futterhaus" in unserer Nähe, nur einen "Fressnapf".

      Alles Liebe Astrid
      Also wir nutzen das Tigerino Klumpstreu mit Babypuderduft und sind super zufrieden damit.
      Ich nehm immer gleich das Doppelgebinde (2x15 kilo für knapp 20 €uronen) und ich brauch auch keine Muckibude - ich laß das den jungen Mann von DHL schleppen :lachen:
      Ich hatte neulich auch so ein AHA-erlebnis:
      Unser gewohntes Streu war aus und ich hatte noch Catsan aus dem Willkommenspaket. Meine vier Trottel sind lieber auf das gewohnte (nicht mehr ganz so saubere Kaklo) gegangen und haben das Catsan nur zum scharren und in der Wohnung verteilen genutzt.
      Soll einer die Katzen verstehen :ahnungslos:
      Liebe Grüße
      Luna Maria und die Herrscher aus


      Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war.
      Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
      Mark Twain


      Wir lassen meistens auch den DHL Postboten die schweren Säcke schleppen. :D

      Schade nur, dass die Kartons fast immer aufreißen und sie mit einem Paketband stabilisiert werden müssen. Aber solche Gewichte hält wohl keine Pappe aus. :huh:


      Das Tigerino Klumpstreu ist doch auch so ein kanadisches Streu, wie Golden Grey & Co. oder?
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Das Tigerino Klumpstreu ist doch auch so ein kanadisches Streu, wie Golden Grey & Co. oder?

      ja, aber es ist ein bißchen günstiger und ich kann keinen Unterschied feststellen
      Liebe Grüße
      Luna Maria und die Herrscher aus


      Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war.
      Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
      Mark Twain


      Äh - das bedeutet doch wohl nicht, dass es aus Kanada eingeflogen wird???

      Den DHL-Boten kriege ich nicht mehr aus dem Kopf. Ich war gerade im Studio und da sah ich auch das Bild vor mir, wie die Jungs da zwei Säcke Katzenstreu mit den Bauchmuskeln stemmen, bevor sie einen Riesenschluck aus der Protein-Flasche nehmen. Dazu gehört selbstverständlich das Handtuch um den Hals.

      Alles Liebe Astrid
      Ich kann's mir nur zu gut vorstellen... eure Gedanken im Fitnessstudio oder wenn ein DHL Mann in Sicht ist. :lachen:


      Astrid, ja kanadischen Katzenstreu wird tatsächlich aus Kanada importiert. Es gibt mittlerweile unterschiedliche Hersteller, Firmen und Marken eines solches Streus.
      Hier zB das von PET Earth,da wird auch allgemein etwas geschrieben.
      Die Eigenschaften sind meiner Erfahrung nach einfach unschlagbar, die Marken sehr ähnlich.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Hallo Leute,

      jetzt kommt das Umwelt-Totschlagsargument, ich weiß. Aber muss man wirklich Katzenstreu aus KANADA importieren? Das wird doch wahrscheinlich eingeflogen. Nur, um dann vollgesch... zu werden.

      Ich finde, man sollte wenigstens ein deutsches Streu kaufen. Wie wir ja jetzt wissen (Handtuch und so..) wiegen diese Säcke ziemlich viel.

      Alles Liebe Astrid