Der "Was machen eure Katzen gerade" - Thread

      Huhu Manu,
      da brauchst Du Dir gar keine Gedanken machen.
      Eben aufmerksam die Bewertung lesen.
      Wir haben einzelplätze für 10€ die kaufen wir eben so einmal im Jahr nach. Dann haben wir die Doppelstock, den mussten wir jetzt nach eineinhalb Jahren nachlaufen, weil ein Saugnapf nachgegeben hat. Aber wie du siehst schlafen da beide drauf, sind aktuell 15kg und sie spielen auch beide drauf.
      Beim Bestellen hab ich gerade gesehen, dass es jetzt auch welche gibt wo die Halterungen nach unten weg gehen, kam für unsere nicht in Frage in der Gewichtsklasse, aber hatten auch super Bewertung.
      Wichtig ist: Fenster putzen, Saugnäpfe in heißes Wasser legen, abtrocknen, dran machen. Das hält dann viel viel besser!
      Wenn man es nur einfach so macht gingen sie bei uns oft ab, wenn beide drauf lagen.
      Aber empfehlen würde ich das.
      Ich stell Mal hier kurz die Bilder rein:
      Doppelstock ist das was wir aktuell bestellt haben.
      Die einzelplätze bestellen wir nach 1-2 Mal im Jahr, je nach Verbrauch, weil unsere eben doch Nager sind und den Stoff kaputt beißen oder die Halterung.
      Und dann noch das Bild von dem Einzelplatz mit Halterung nach unten, gute Bewertung hab ich mit geliebäugelt, geht aber bei uns nicht von den Maßen und gewicht
      Bilder
      • comica1617963167873.jpg

        230,6 kB, 1.080×2.340, 27 mal angesehen
      • comica1617963187483.jpg

        228,42 kB, 1.080×2.340, 21 mal angesehen
      • comica1617963206490.jpg

        287,65 kB, 1.080×2.340, 24 mal angesehen
      Ganz lieben Dank, für deine ausführliche Antwort, liebe Sara! :)
      Ich denk´ ich werd´ beim nächsten bestellen mal einen mitbestellen und ausprobieren.
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Hunde sind für Menschen,
      die als Götter verehrt werden wollen.
      Katzen sind für Menschen,
      die stark genug sind, um 5 Uhr Morgens
      von einem Gott geweckt zu werden,
      der auf ihrer Brust sitzt und ein Opfer verlangt !
      ^^
      Roxy hat eben mal wieder an meinem Roggenbrot schlecken wollen. :S

      Ich esse in letzter Zeit - hin und wieder mal - ein Brot/ Brötchen mit veganem Honig (also sogenantem "Wonig" v. Vegablum) mit Lavendelgeschmack.
      Inhaltsstoffe: Rohrohrzucker, Wasser, Lavendel-Extrakt (2,5 %), Tonkabohne. Sobald ich mir damit ein Brot/ Brötchen schmiere, mich gemütlich ins Wohnzimmer sezten und essen möchte, kommt Roxy gleich zu mir geeilt, mit weit geöffneten Pupillen - und möchte unbedingt den Belag abschlecken. 8| Zunächst, also beim ersten Mal, schnupperte sie nur ganz aufgeregt daran herum und wollte gleich losschlecken. Ich nahm dann das Brot weg, da solch süßes Zeug ja ungesund für eine Katze ist. Zudem weiß ich nicht, wie Lavendel - und vor allem "Tonkabohne" - bei Katze so ankommt bzw. wie sensibel sie darauf reagieren oder ob es nicht gar giftig sein könnte. Gut, Lavendel ist zwar nur in sehr geringer Konzentration enthalten und Tonkabohne in noch geringerer (da sie dahinter steht), aber dennoch. Beim zweiten Mal habe ich den Belag dann entfernt und hatte angenommen, es ginge ihr evtl. um die pflanzl. Margarine, die ich auf mein Roggenbrot gestrichen hatte. Sie schleckte dann alles so weit ab, bis die oberste Schicht des Roggenbrotes (ca. 1 mm) abgetragen war. Dann dachte ich, es geht ihr ums Brot. Danach also getestet: nur Roggenbrot: keine Reaktion. Roggenbrot + Margarine: keine Reaktion. Roggenbrot, Margarine u. veg. Honit mit Lavendelgeschmack (+ Tonkabohne): *schmatzschmatz* ... Ja, sie fängt dann schon gleich an zu schmatzen und ist total aufgeregt. Möchte unbedigt den Brotbelag ablecken. Dann also ein weiteres mal den obesten Belag entfernt und sie den "Rest" abschlecken lassen. Es riecht u. schmeckt also noch danach, ist aber nur minimal vorhanden.

      Tja, und eben auch wieder: dieses mal dachte ich, sie würde es nicht merken, da sie im Schlafzimmer lag und schlief, während ich mir in der Küche wieder mal ein Roggenbrot mit diesen Zutaten schmierte. Ich ging ins Wohnzimmer und dachte, dort hätte ich meine Ruhe. Nein, sie hat das tastsächlich mitbekommen und wollte auch dieses Mal wieder unbedingt davon abschlecken ... Tsssk!

      Ist für mich nicht einfach: ich würde sie ja so gern mal eine "richtige" Schicht davon ablecken lassen, aber ich traue mich nicht. Na ja, ist jedenfalls süß anzusehen, wie verrückt sie anscheinend danach ist ...
      Huhu liebe Sabina. Schon mal wieder von Dir und Roxy zu lesen , ich denke der Süßen gehts gut
      wenn sie sich so über deinen <„wonig2 hermacht , :P
      hast du bedenken , daß ihr das nicht bekommt , ich wüßte ja nicht aus was der Aufstrich hergestellt wird und wär sicher vorsichtig ,
      Aber ein Bild von der schleckenden Roxymaus wär schön :thumbsup:

      Nuri ist irgendwo draußen und genießt den herrlichen Warmen Frühlingstag... das macht sie richtig , denn ab Dienstag ist hier wieder Schneefall angesagt :cursing:
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Nurena schrieb:

      Huhu liebe Sabina. Schon mal wieder von Dir und Roxy zu lesen , ich denke der Süßen gehts gut
      wenn sie sich so über deinen <„wonig2 hermacht , :P
      hast du bedenken , daß ihr das nicht bekommt , ich wüßte ja nicht aus was der Aufstrich hergestellt wird und wär sicher vorsichtig ,
      Aber ein Bild von der schleckenden Roxymaus wär schön :thumbsup:

      Nuri ist irgendwo draußen und genießt den herrlichen Warmen Frühlingstag... das macht sie richtig , denn ab Dienstag ist hier wieder Schneefall angesagt :cursing:


      Danke, liebe Renate! :love:

      Es handelt sich um diesen "Wonig":

      vegablum.de/de/shop/honig-alte…n/wonig-lavendel-bio.html

      Rohrohrzucker, Wasser, Lavendel-Extrakt, Tonkabohne.
      Ist ein Bio-Produkt.

      Beim nächsten Brot (heute Abend wohl ...) versuche ich mal daran zu denken, Fotos zu machen. ^^

      EDIT:
      Kurz noch: von diesem veg. Honig gibt es weitere Sorgen. Die interessieren sie aber nicht. Es geht ihr konkret um diese Sorte, nach der sie verrückt ist bzw. die sie schlecken möchte.
      @Renate:

      So, ich habe mir dann eben noch mal zwei Schnittchen geschmiert.

      Hier das Ergebnis (die anderen Fotos sind leider nichts geworden). Ich habe sie nun auch zum ersten Mal "so richtig" daran schlecken lassen:

      "Ja, wie? Träum' ich??"


      *schleckschleckschleck*


      "Krieg' ich das jetzt immer??"


      Nachdem sie mehrmals am Belag geschleckt hat, hat sie kurz inne gehalten und hat ihr Mäulchen geschleckt. Da habe ich ihr das Brot aber dann auch wieder weggenommen. Da dachte ich, sie hätte erst mal genug, aber sie kam dann zu mir und wollte mehr. Gab aber nicht mehr. Da blieb ich dann hart. Sie hat aber nicht miaut bzw. protestiert oder so. Daher alles gut.

      Beim letzten Foto sieht man, wie verwirrt Roxy ist. ^^ Nicht nur, weil ich mit der Kamera herumgefuchtelt habe, sondern auch, weil sie das scheinbar nicht versteht. Sonst hat sie das ja nie so direkt bekommen (kompletter Belag).
      Hihihi .. Bild eins ist auch klasse .. dieser gieraugenausdruck ... herrlich
      sie ist schon total auf dein Brot fixiert und dann schmatz ...mmmm...
      das dritte hast du sicher richtig interpretiert , ... wieeevsoll man das denn als Roxyschatz begreifen :catfoto:
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Ach Gottle wie süß, die Roxymaus.
      Und dieser Blick........... :rolleyes:
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Hunde sind für Menschen,
      die als Götter verehrt werden wollen.
      Katzen sind für Menschen,
      die stark genug sind, um 5 Uhr Morgens
      von einem Gott geweckt zu werden,
      der auf ihrer Brust sitzt und ein Opfer verlangt !
      ^^
      Danke euch! ^^ Ja, meine "zuckersüße" Maus. :D :love:

      Habe vorhin übrigens gelesen, dass die Tonkabohne etwas "Betörendes" und einen außergewöhnlichen Geruch haben soll. Kenne ich bislang nur aus Fertigprodukten, daher weiß ich nicht, wie sie riecht. Kann mir aber vorstellen, dass sie das womöglich antörnt.


      Und wo wir schon mal in diesem Thread sind:
      lange Zeit hat Roxy den Laserpointer ignoriert. Heute zufällig im Schrank entdeckt, als ich nach etwas anderem suchen wollte. Sie lag da gerade auf dem Bett. Ich hab dann spontan aufs Bett gezielt und wollte sie zum Spielen animieren. Und: siehe da: Sie rastete regelrecht aus! 8| Plötzlich spielt sie wieder damit. Ich darf es nun natürlich nicht übertreiben, aber ich freue mich erst mal darüber. ^^
      Ich habe für Nuri auch einen neuen Laserpointer , der frühere ist schon ewig verschwunden , aber sie findet das Ding wohl inzwischen langweilig ...
      ich merke bei ihr aber allgemein , daß ihre Spielbereitschaft zunehmend nachläßt , ich denke oft daß man ihr Alter nach dem Einfangen falsch eingeschätzt hat , angeblich meinte die TÄ ,die sie kastriert hat, sie sei ca 3 Jahre .. und sie hätte mindestens 2x Junge gehabt ..

      danach wäre sie jetzt 8 Jahre ... aber ich schätze das sie schon 10 ist , das paßt nach meiner Erfahrung auch besser zu ihrem jetzigen Spiel- und Bewegungsverhalten ..
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Sabsi schrieb:

      Danke euch! ^^ Ja, meine "zuckersüße" Maus. :D :love:

      Habe vorhin übrigens gelesen, dass die Tonkabohne etwas "Betörendes" und einen außergewöhnlichen Geruch haben soll. Kenne ich bislang nur aus Fertigprodukten, daher weiß ich nicht, wie sie riecht. Kann mir aber vorstellen, dass sie das womöglich antörnt.


      Und wo wir schon mal in diesem Thread sind:
      lange Zeit hat Roxy den Laserpointer ignoriert. Heute zufällig im Schrank entdeckt, als ich nach etwas anderem suchen wollte. Sie lag da gerade auf dem Bett. Ich hab dann spontan aufs Bett gezielt und wollte sie zum Spielen animieren. Und: siehe da: Sie rastete regelrecht aus! 8| Plötzlich spielt sie wieder damit. Ich darf es nun natürlich nicht übertreiben, aber ich freue mich erst mal darüber. ^^


      Aha, dann will Roxy also mal "high" sein ! :D
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Hunde sind für Menschen,
      die als Götter verehrt werden wollen.
      Katzen sind für Menschen,
      die stark genug sind, um 5 Uhr Morgens
      von einem Gott geweckt zu werden,
      der auf ihrer Brust sitzt und ein Opfer verlangt !
      ^^