Der "Was machen eure Katzen gerade" - Thread

      Dumm, dass das Wochenende vor der Türe steht. Hier gibt es bei Durchfall Flohsamenschalen.
      Pitu hat das ganz gerne mal, wenn es so richtig heiß ist. Er frisst das ohne zu murren mit.
      Hoffentlich hat der Nachwuchs keine Giardien im Gepäck gehabt ...





      Kalle Stümmelchen *05.04.11 +10.08.12
      Ich werde dich niemals vergessen und ich werde dich immer vermissen.
      Bis du endlich wieder bei mir und bei uns bist.


      Hallo zusammen,

      NinK das ist normal wenn ne neue Katze in die Truppe kommt.
      Die bringt ihren eigenen Bakterienrucksack mit und Deine haben Ihren.
      Das muss sich erst durchmischen.

      Ich hatte jedesmal gut 3 bis 4 Wochen die Schisserei wen ne neue Katze in die Truppe kam.
      Jedesmal volles Kotprofil für 250 Tacken und jedesmal kam nix bei rum.
      Nach 4 Wochen längstens war der Spuk genauso schnell vorbei wie er kam.

      Was ich gerne für den Darm gebe wenn sowas ist ist Moor Liquid und Heilerde oder Ulmenrinde.
      Das hilft ganz gut und beim TA hol ich mir Elektrolytpulver zum Anmischen mit Wasser und davon bekommen alle.

      Btw: Du kannst die Proben auch selber eintüten und schicken. Ich schwöre bei Kot auf das Labor Barutzki in Freiburg. was der Kotpapst nicht findet, gibbet nicht.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kedi“ ()

      Hallo zusammen,

      gerne Renate.
      Ein grosses Profil incl. Parasiten bei Neuzugängen ist trotzdem nicht verkehrt. Ich hab es jedesmal aus Vorsicht gemacht, auch wenn nie was bei rumkam.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.
      Eigendlich müsste ich das wissen , wenn in unserer Katzenstation der Tierhilfe
      ein Neuzugang gekommen ist haben wir den immer in Quarantäne gehalten
      bis geriatrisches Blutbild ,gesamtuntersuchung und nachEntwurmung
      Alles im grünen Bereich war .. Quarantäne war Obligatorisch zunächst 14 Tage
      immer im Herzen meine Sternchen

      Hallo zusammen,

      Ja, aber wenn alles negativ ist, wird es trotzdem eine Zeit lang die Flitzerei geben wegen der unterschiedlichen Bakterien.
      Blutbild versuche ich immer noch beim Ursprungsort einzutüten wenn möglich.
      Wenn nicht geht Katzi noch diredirekt vom Transport zum TA und dann bei mir auch in Quarantäne bis die Ergebnisse da sind.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.
      Das ist ein guter Hinweis, dankeschön. Offenbar mag außer Hoggle keiner Hühnchen mit Reis. Also koche ich noch mehr Huhn, dieses Mal ohne Reis. Kröte hatte gerade wieder etwas Durchfall, danach durfte ich ihm den Popo mit einem Waschlappen abputzen. Aber bevor ich fertig war, ist er weggelaufen. Ich also mit dem Waschlappen hinterher, Kröte flüchtet durch die ganze Bude. Mein Freund will helfen, Kröte rennt auf die Treppe zum Keller und als ich zu ihm gehen will, pinkelt er auf die Stufe. Glücklicherweise ist er nicht nachtragend, aber das mit dem Waschlappen lassen wir erstmal. Hoggle hatte ja eine Blutuntersuchung bevor ich ihn zu den anderen gelassen habe, alles war negativ. Auf Giardien wurde er natürlich nicht getestet. Da wir die schon mal hatten weiß ich, dass das kein Beinbruch wäre. Damit könnte ich leben wenn das der Grund für den Durchfall wäre. Arme Kröte, ich habe natürlich ein ganz schlechtes Gewissen und denke „hätten wir Hoggle bloß nicht genommen“. Obwohl es ansonsten eigentlich echt gut läuft wenn man bedenkt, dass er erst ein paar Tage bei den Jungs ist. Oscar und Edgar scheint es gut zu gehen, Hoggle hat nur leicht breiigen Stuhl was an der Impfung und der Futterumstellung liegen könnte.
      Hallo zusammen,

      Renate so sicher ist das nicht.
      Einige Katzen mit gutem Immumsystem können Gias sehr gut in Schach halten. Sie haben keine Symptome, scheiden aber aus.
      Kommt dann Stress (wie ein Umzug), bekommt auch das Immunsystem nen Schlag und dann gibt's Flitzerei.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.
      Wir warten jetzt beim Tierarzt im Auto. Ich hatte von jedem Durchfall eine Kotprobe genommen, da es so flüssig war konnte ich nicht verhindern, dass Holzpellets mit hineingeraten sind und dachte, weil es große Stücke sind ist das kein Problem. Aber ich habe nicht daran gedacht, dass die sich zu einer Art Sägespäne zersetzen bei Kontakt mit Flüssigkeit. Kann also sein, dass das gar nicht mehr zu gebrauchen ist. Jetzt ärgere ich mich über mich selbst.
      Er hat eine Spritze gegen Übelkeit bekommen (er wollte gestern gar nichts mehr fressen), Schonkost und Pulver, das den Kot festigt. Als wir wieder zu Hause waren, hat er auch gleich total gierig ein paar Brocken gekochtes Huhn bekommen. Das Gastro Intestinal Futter, das Edgar fast ein Jahr lang bekommen musste, gibt es neuerdings sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Da hätte Edgar sich sicher drüber gefreut damals :S