breiiger Stuhl

      NinK schrieb:

      Meine TA sieht das nicht ganz so dramatisch, da meine (noch) keine wirklichen gesundheitlichen Einbußen haben. Sie hat mir gleich das bessere Medikament mitgegeben, obwohl TA das wohl sonst nicht üblicherweise einsetzen.

      Finde ich top! :thumbsup: Deine ist echt gut was?Meine haupttierärztin ist leider noch nicht da,schon sehr lange krank.
      So fing es mit meiner an- die andere, wo ich vorher war, war lange krank und die jetzige hat Vertretung in der Praxis gemacht. Was besseres konnte uns gar nicht passieren. Stinki hasst fremde Menschen und TA aber die hat er sofort geliebt! Er ist beim ersten Mal freiwillig aus seinem Korb gesprungen und hat sich laut schnurrend vor sie gelegt.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      NinK schrieb:

      So fing es mit meiner an- die andere, wo ich vorher war, war lange krank und die jetzige hat Vertretung in der Praxis gemacht.
      Ich habe nur diese eine,alles ander eist zuu weit.Das kann ich im Winter oder so,nicht bringen.
      Was besseres konnte uns gar nicht passieren. Stinki hasst fremde Menschen und TA aber die hat er sofort geliebt! Er ist beim ersten Mal freiwillig aus seinem Korb gesprungen und hat sich laut schnurrend vor sie gelegt.

      Wie süss ist das denn?Das habe ich ja noch nie gehört.Also Kary war da anders,aber ganz anders..lach*Mini..liess alles über sich ergehen,war aber auch froh wieder daheim zu sein;-))

      NinK schrieb:

      Das war bei Edgar anfangs auch so. Mache dir keine Sorgen, wenn die kleine Maus schwieriger und ängstlicher wird beim TA mit der Zeit- wenn sie sich bei dir zuhause und in Sicherheit fühlen, wollen sie das ganze Theater nimmer ;)


      Ne hier wirdse langsam kess,neugierig und erkundet alles.Und anchts hält sie-leider mit Krallen meinen Arm fest.Dabei bleibe ich doch liegen;-)Und wenn ich sie wegdrehe,etwas,dann kuschelt sie sich noch mehr an mich ran.Also die Dame auf der Pflegestelle meinte,sie hört dann auf..lachmichwech*Klappte bei ihr,warum nicht bei mir?grübel*Habe sie auch schon mal su dem Bett gesetzt,dann schlief sie unterm Fenster und nachts lag sie dann wieder neben mir oder bei meinem Mann.g*Sie beansprucht ganz schön Platz die Lady,dabei issse doch so mini. :)
      Ich hatte in einem anderen Forum ein Testpaket von einem Futter gewonnen, dass gut verdaulich sein soll. Ich hatte mich wegen Alicios beworben, weil er ja breiigen Stuhl hat und wir erst dachten, das käme vom Futter. Da er aber gerade erst eine 800 Gramm Dose angebrochen hat, wollte ich den Test übermorgen beginnen. Stinki ist zur Zeit ja so mäkelig beim Fressen, was die Gabe seiner Medikamente schwierig macht, also habe ich ihm vorhin einfach eine Portion des Testfressens gegeben. Er hat es VERSCHLUNGEN und war deutlich vor den Monstern fertig, das hat er noch nie geschafft! Am Ende hat er sogar die Reste mit der Pfote rausgeangelt. Als die Monster bei ihm wie sonst immer Fressen klauen wollten, nachdem sie mit ihrem fertig waren, haben Sie ganz schön belämmert dreingeschaut! :D
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Jawollja! Drei verschiedene Futterchen brauchen meine verzogenen Monster xD das war auch lustig! Damit er mit dem Kopf nicht so weit runter muss, hat Stinki so einen schwarzen Sockel mit einer Glasschale, dadurch ist sein Napf etwas höher. Die Kobolde konnten es nicht glauben, dass Stinki wirklich ohne ihre Hilfe fertig geworden war und haben auf der Suche nach Resten die ganze Konstruktion auseinander gebaut xD
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      NinK schrieb:

      Ich hatte in einem anderen Forum ein Testpaket von einem Futter gewonnen, dass gut verdaulich sein soll. Ich hatte mich wegen Alicios beworben, weil er ja breiigen Stuhl hat und wir erst dachten, das käme vom Futter. Da er aber gerade erst eine 800 Gramm Dose angebrochen hat, wollte ich den Test übermorgen beginnen. Stinki ist zur Zeit ja so mäkelig beim Fressen, was die Gabe seiner Medikamente schwierig macht, also habe ich ihm vorhin einfach eine Portion des Testfressens gegeben. Er hat es VERSCHLUNGEN und war deutlich vor den Monstern fertig, das hat er noch nie geschafft! Am Ende hat er sogar die Reste mit der Pfote rausgeangelt. Als die Monster bei ihm wie sonst immer Fressen klauen wollten, nachdem sie mit ihrem fertig waren, haben Sie ganz schön belämmert dreingeschaut! :D


      Verrätst Du mir,welches Futter dies ist? Denn Mini ist auch soo mäkelig,die TÄ meinte,wir sollen uns nicht erziehen lassen.Recht hat sie.Immo bekommt sie Kattovit Gastro.(So NAFU Beutel)Alles andere schlug fehl.
      Hoffe morgen kommt VET.

      Ach übrigens:An alle deren Katzen ihr Häufchen nicht zuscharren;
      Ich wurde heute darüber mal aufgeklärt:Dies ist ein Dominanzverhalten.
      Mini machte dies anfangs,aus Unsicherheit,war noch nicht angekommen,und jetzt bedeutet dies:Das ist mein Revier,mein Platz.Da sie ja immer teilen musste.Und ich solls rausmachen.
      :)
      Zur Zeit ists sogar gut so,dann sieht man das besser,diese..ungewollt seltsamen Hinterlassenschaften;-(nK haste es mal bei dem Medis mit Leberwurst für Katzen probiert.Tablette rein und füttern,dies steht mir morgen bevor.Mal sehen,obs klappt.
      Noch jemand der so schwierige Katzen hat??
      :D
      Ni
      Habe ich versucht, Stinki ist zu clever für solche Tricks. Morgens und Abends bekommt er auch zu viele Sachen, so viel Leberwurst kann man ihm gar nicht geben...

      Man soll sich nicht erziehen lassen, das stimmt! Die Katzen lernen sonst: aahhh! Ich fresse kaum oder langsam und bekomme was anderes feines! Irgendwann machen sie es dann mit Absicht und manipulieren dich. Wegen der Medikamente ist das bei dem alten Mann aber eben wichtig.

      Wir haben ein Testpaket Catz Finefood Purrr bekommen.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      NinK schrieb:

      Habe ich versucht, Stinki ist zu clever für solche Tricks. Morgens und Abends bekommt er auch zu viele Sachen, so viel Leberwurst kann man ihm gar nicht geben...
      Hm..also planlos;)) Dat ist natürlich nicht soo toll.
      Und zuviel des guten ist ja auch nicht gut.Das war viell,für Mini auch etwas.


      Man soll sich nicht erziehen lassen, das stimmt! Die Katzen lernen sonst: aahhh! Ich fresse kaum oder langsam und bekomme was anderes feines! Irgendwann machen sie es dann mit Absicht und manipulieren dich. Wegen der Medikamente ist das bei dem alten Mann aber eben wichtig.
      Stimmt Nina. Du sagtest es mir ja auch schon,mit dem Erziehen,doc die kleine hatte ja nicht soo viel in ihrem Leben.Tja..nun entscheide ich!

      Wir haben ein Testpaket Catz Finefood Purrr bekommen.

      Hatte schon Applaw..das rührte sie nicht an.Catz hatte Kary mal,naja..frass sie,doch sie bekam ja Kinnnakne,das kam aber nicht vom Hersteller.Das war generell bei NAFU so.
      Bei Mini nicht..noch mehr brauche ich nicht..hehe*

      NinK schrieb:

      Dieses Purrr (vielleicht wird es auch mit einem r mehr am Ende geschrieben ;) ) scheint wohl recht neu zu sein.

      Ja, ja der alte Stinki hat seine Zweibeiner schon ganz gut im Griff... Aber es sei ihm gegönnt auf seine alten Tage

      Und ob;-)) Keine Ahnung,wie es jetzt geschrieben wird,müsste ich auch googeln.Meine TÄ hat mir Katzenkrankheiten googeln verboten..lach*Lieber soll ich sie fragen,mich macht das fertig und verunsichert.Recht hast sie ja..doch mannn,neugierig ist man ja..gelle?Ich habe ja auch noch Katzenkrankheitenbücher,von früher..gg*Wie sich das anhört.
      Ja lass das lieber sein. Da kommt eh immer Krebs bei raus, außer wenn es wirklich Krebs ist. ;(

      Obwohl ich es schon manchmal nicht lassen kann, ich verstehe dich vollkommen. Versuche es doch mal umzudrehen- nutze Google um dich davon zu überzeugen, dass es nicht unbedingt was schlimmes sein MUSS. Gewissheit hast du sowieso erst dann, wenn du beim TA warst
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen