Zahnlose Katze Teilbarfen

      Zahnlose Katze Teilbarfen

      Ihr habt es nun geschafft mich wieder zum Nachdenken anzuregen :D

      Vor ein paar Tagen hat Kassandra ein Vogelbaby gebrochen. Ich denke jetzt vielleicht hat sie das Macs gebrochen weil sie nicht kauen kann und zu große Stücke geschluckt hat. Gestern lief ich in einem Geschäft wieder an der Barftruhe vorbei und hab für beide was mitgenommen. Hund verträgt es immer noch nicht optimal.

      Für Kassandra hab ich ganz klein geschnippelt und Wasser drauf und etwas Lachsöl und dann sah ich wie sie fraß. Voller Genuss und langsamer wie sonst. Danach war sie auch zufriedener als sonst. Jetzt hab ich mir gedacht ich frag hier mal ob jemand Erfahrungen hat mit dem Barfen von zahnlosen Katzen und ob man Katzen Teilbarfen kann und ob es gutes Fertigbarf gibt oder ist es kompliziert mit den Zusätzen?
      Halli hallo!
      Barfen ist eine Wissenschaft für sich, aus Angst etwas falsches zu sagen sage ich lieber nichts dazu -außer: nur zum Teil zu barfen schein kein Problem zu sein, ich habe schon von ganz vielen Leuten gehört, dass sie ihren Tieren nur ein paar Mal in der Woche frisches Fleisch geben. Ich denke, du kennst deine Katze am besten und kannst beobachten, was sie verträgt und was nicht. Ein Anruf beim TA zur Beratung kann nicht schaden würde ich sagen. Fazit: Teilbarfen möglich, zum Rest weiß ich zu wenig.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Hey ich hab hier was für dich.... ist wahrscheinlich zu weit weg aber ein anruf schadet evtl nicht. Der kerl hat echt ahnung von der sache. Ich geh immer hin und hole kauartikel für milow (eurasierrüde) kopfhautstangen lungenwürfel etc. Er ist Ernährungsberater in sachrn barf er kann dir bestimmt such am Telefon sagen ob dein plan gut ist.
      Lg nadine
      Dateien
      nadine mit neuer Straßengang

      "ohne katzen ist alles doof... wohnung doof, einkaufen doof, extreme couching doof...."
      Hallöchen,

      um die Frage nicht offen zu lassen:

      Man kann ohne Probleme Teilbarfen, solange man einen Abstand von 4-6 Stunden zwischen den rohen und gegarten Mahlzeiten lässt (vielen Katzen macht es aber auch nichts aus, wenn kein Abstand dazwischen ist). Und man kann auch voll barfen, wenn die Katze keine oder kaum noch Zähne hat.

      Meine Mädels haben beide nur noch Eckzähne bzw die kleinen Mausezähnchen und fressen dennoch ihr BARF und auch Küken, wie Mira eindrucksvoll zeigt:

      Once I was 7 years old my Mama told me "Wir fahrn nich zu Mäckes, wir ham noch Brot da"

      LG Tine mit Stanley + Quentin & Bacon + Mira sowie Sternchen Stulle, Merlin & Tjure