Emily Ragdoll

      Emily Ragdoll

      Hallo, auf dem Pic sieht man eine reinrassige Ragdoll. Die mit 17 Wochen zu mir kam, direkt vom Züchter. Das Tier wog gerade mal 1 kg. Als sie 2 Tage bei mir war, ging ich gleich mit Kot in die Tierklinik. Sie war total verwurmt. Ich habe das Tier entwurmen lassen und in wenigen Tagen hat sie an Gewicht zugenommen. Die andere Ragdoll kam ein halbes Jahr früher zu uns. Sie wog in dem selben Alter 2,5 kg. Das ist es was eine Ragoll wiegen sollte 2-2,5 kg. Die kleine hat sich nur schwer entwickelt. Sie ist sehr klein gewesen zerbrechlich und hatte hinten links gelahmt. Die Züchterin wollte von nichts wissen, sie hat einfach nicht mehr darauf geantwortet. Nur eine Antwort kam, ich habe das Tier entwurmt so wie das Muttertier hämostyptisch. Da lachen sich die Würmer Tod. Ich musste meine andere Ragdoll deshalb wieder mehrfach entwurmen die kleine mit dazu. Ja sie hatte in der Zeit ins Bett gepinselt und gekackt. Wo sie war, war sie unrein. Es hat lange gedauert sie rein zu bekommen, ihr Problem war dass sämtliche Muskulatur unterentwickelt war. Blase, After und die Beinmuskulatur hinten. Heute hüpft sie wie eine viel zu junge Katze durch die Gegend, nun kann sie hüpfen. Vorher ging das nicht, hochwertige Ernährung kam dazu. Ich habe aber auch viel durchgemacht, viel ins TH gebracht vom Futter ständig dabei gewesen dass sie was frisst. Leider hat sie viele Sorten nicht vertragen, hochwertige Sorten. Ich habe nicht aufgegeben. Nun ist die Kleine eingestellt auf hochwertiges Futter Ziwipeak O`Cana und Wilderness. Ja und Trofu Power of nature. Beide bekommen Mäuse gefroren natürlich aufgetaut zum fressen, sowie Küken. Aus dem Biohof den ich kenne. Zur Zahnreinigung ja und die Beute schlendern die eine Ewigkeit durch die Wohnung und fressen diese nach dem Spiel mit Genuss. Es ist nicht einfach mit Tieren. Klar, auch ich hatte oder habe meine Probleme. Doch nun wiegt die Kleine 5 kg hat gute Blutwerte und die Grosse wiegt 6kg. Total bemäkelt weil sie mit mir joggen geht an der Leine mit dem Pferd mitläuft natürlich auch in USA im Fernsehen kommt, da ich einen Quarter Horse habe und die das filmen wollten. Die kleine galoppiert auf dem Rücken des Pferdes, ist nicht ganz leinenführig. sie braucht einfach noch. Ansonsten bereitet mich die Große beim Joggen und Fahrrad Fahren und Bein ausreiten.
      Da hast Du ja auch eine ganze Menge durchgemacht mit Deiner Kleinen.Es gibt leider zu viele verantwortungslose Züchter;-((
      Sei froh,das Du Emily mit Futter,Liebe und vieeeeel Geduld einstellen konntest. <3
      Ich wollte jetzt nicht den ganzen Text zerreissen,indem ich hineinkopiere.
      Manchmal wäre es schön,wenn es,aus meiner Sicht gesehen,so einfach mit dem Futter wäre (für Mini jetzt gesehen)
      Ich spreche nicht,von den Lähmungen,und ich hoffe,Du hast beim Vetamt etwas gegen diese sog.Möchtegernzüchterin unternommen.Schlimm..einfach nur schlimm ;( Hoffe ja,das sie nicht mehr züchten darf.doch viell.schreibst Du uns dies ja noch.
      Die Zeit der Unsauberkeit ist natürlich extrems anstrengend und ich kann mir gut vorstellen,das man dann gute Nerven haben muss,denn das Tierchen kann nichts dafür. :(
      Hast Du Fotos?Stelle mir das witzig vor,wenn Du sie mit nimmst.
      Seih mir nicht böse, ich veröffentliche ungern Bilder. Ein paar ja. Jedoch nicht unsere Aktivitäten. Im Forum lesen alle und irgend Jemandem gefällt es nicht oder er sagt es ist Tierquälerei. Wobei ich es täglich tue und wir auch hier im Ort bekannt dafür sind. Keiner sagt wir tun etwas wo den Tieren nicht gut tut. Im Gegenteil wir sind auch vom Tierschutz besucht worden die gefragt haben wie man das den Katzen beibringt. Sie waren beim Training mit dabei und waren begeistert. Es gibt genügend Menschen die nichts zu tun haben und einem dann vor den Karren fahren wollen. Nein ich veröffentliche weder Filme noch Aktivitäten mit den Katzen, von zu Hause ja. Sonst nicht.
      Aber du hast doch geschrieben, dass die das sogar im Fernsehen zeigen wollen. Da sehen es doch viel mehr Leute als hier die Fotos.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Tier Quälerei ist, wenn eine Katze bei so etwas mitmacht. Man kann sie schließlich zu nichts zwingen, worauf sie selbst keine Lust haben.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      NinK schrieb:

      Aber du hast doch geschrieben, dass die das sogar im Fernsehen zeigen wollen. Da sehen es doch viel mehr Leute als hier die Fotos.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Tier Quälerei ist, wenn eine Katze bei so etwas mitmacht. Man kann sie schließlich zu nichts zwingen, worauf sie selbst keine Lust haben.


      NUR in USA.

      Emy schrieb:

      Seih mir nicht böse, ich veröffentliche ungern Bilder. Ein paar ja. Jedoch nicht unsere Aktivitäten.
      Nein,das meinte ich auch nicht,sondern wie die Maus als Lütte mal aussah.Im Vergleich zu jetzt. :)Und wie sie,ich sags mal salopp,reitet.Das was also in den USA ggf.auch ausgestrahlt werden soll.Das würde ich gern sehen.
      Wenn sie es denn gerne macht und mitmacht,dann ists okay.
      Man sieht im TV desöfteren mal verschiedene Tiere,die irgendwelche Kunststücke etc..machen oder mit Herrchen und Frauchen durch dick und dünn gehen,um es mal im Sammelbegriff zu halten.

      Im Forum lesen alle und irgend Jemandem gefällt es nicht oder er sagt es ist Tierquälerei. Wobei ich es täglich tue und wir auch hier im Ort bekannt dafür sind.
      Keiner sagt wir tun etwas wo den Tieren nicht gut tut. Im Gegenteil wir sind auch vom Tierschutz besucht worden die gefragt haben wie man das den Katzen beibringt. Sie waren beim Training mit dabei und waren begeistert. Es gibt genügend Menschen die nichts zu tun haben und einem dann vor den Karren fahren wollen. Nein ich veröffentliche weder Filme noch Aktivitäten mit den Katzen, von zu Hause ja. Sonst nicht.

      Schaaaade :( Und was stellen sie zuhause so an?lach*
      Als Quälerei würde ichs auch nicht beschreiben,da ich NinKs Meinung teile..die haun dann ab..schmunzel*
      ich komme aus USA ist meine Muttersprache, ich bin froh wenn ich ein gutes deutsch schreiben kann. Nein ich will nicht in DEUTSCHLAND bekannt werden, die Deutschen sind unmöglich. USA ist immer vor den Deutschen unterwegs sei es mit Impfungen der TeA's. Und anderen Dingen.

      Emy schrieb:

      ich komme aus USA ist meine Muttersprache, ich bin froh wenn ich ein gutes deutsch schreiben kann. Nein ich will nicht in DEUTSCHLAND bekannt werden, die Deutschen sind unmöglich.
      Kann ich bei so einigen bestätigen,nur nicht alle. ;) Ja impfen,das ist ein zweischneidiges Schwert.
      Zuviel ist nicht gut,weil sich sonst,und dies ist zu vielen hier vorgdrungen,Tumore bilden können, an den Einstichstellen.
      Ich habe die Basics und gut ist.Wie bei Kary,auch wenn man sich auch so einiges in die Wohnung holen kann.

      USA ist immer vor den Deutschen unterwegs sei es mit Impfungen der TeA's. Und anderen Dingen.

      Oder mit der Pharmazie