Fliegeneier an Hops Mäulchen

      Fliegeneier an Hops Mäulchen

      Hallo ihr lieben , ich habe euch doch vor gut einem Jahr die alte Fundkatze Hope vorgestellt



      und jetzt macht sie uns grad ein Problem mit dem wir nicht so richtig wissen . was tun .
      Sie hat schon eine Weile die 2 vorne und keine Zähne mehr .
      Durch die Zahnlosigkeit sabbert sie sehr stark , auch wenn sie schläft und mit Futteresten und ist sehr oft schmutzig .
      Marion ihre Pfegemama hat sie auch schon 3 mal gebadet und wäscht sie sonst auch ab und bürstet soweit sie es zu lässt täglich .
      Sie putzt sich ja so gut wie nicht mehr .
      Die kläglichen Versuche seht ihr au dem 3. Foto und die schmutzigen Füße und Gesicht auf dem 2. Foto .
      Sie riecht auch oft recht stark , auch aus dem Mäulchen .
      Das ist , wie Marion sagt kein Problem , alte Leute würden ja auch riechen .
      Hope ist jetzt bei der Sonne viel draußen , sie wird von Fliegen umschwirrt , auch frisch gebadet und vertreibt sie nicht mehr .
      Jetzt hat Marion ihr am Samstag und heute Nachmittag Fliegeneier vom Mäulchen weg gewaschen .
      Sie kann nicht ausschließen das sie eine kleine offene Stelle am Mäulchen hat .
      Unser Problem :
      wir können sie nicht dauernd baden , das macht sie nicht lange mit und ist auch Quälerei .
      Jetzt bei de schönen Wetter drinnen halten wäre auch nicht gut , wenns jetzt kälter wird will sie eh nicht mehr raus .
      Habt ihr eine Idee was wir machen können ?
      Ich habe mal gehört, dass es einen Blütenextrakt gibt, der Fliegen und Co fernhalten soll, auch Mücken. Da es rein pflanzlich ist, kann es nicht schaden denke ich. Chrysanthemn Blütenextrakt, gibt es auch bei Amazon glaube ich. Den kann man auf das Fell sprühen oder reiben
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Als erstes:Sorry,ist nicht gegen Dich Katzenfreundin! der Satz:mit den alten Leuten geht garnicht.Das ist ein Tier,Hope kann sich nciht helfen.
      A: Ab zum Tierarzt.Wunden ggf.behandeln lassen und solange im Haus lassen bis diese verheilt sind.
      B: Man kann auch ein Katze täglich mit einem feuchtem Tuch waschen,man muss ja nicht jedne Tag baden.
      C: Vorbeugung:Siehe NinK
      D: Zu dem Rest will ich mich nicht äussern..ich sage nur:Arme Katze.. :(

      Jetzt könnt ihr sauer sein oder nicht,sorry..Doch BIlder sprechen Bände;-((
      Zahnlosigkeit ist auch bei einer alten Katze kein Grund fürs Sabbern.
      Das sieht ehr danach aus dass die arme Maus Schmerzen im Mäulchen ggf aufgrund von entzündetem Zahnfleisch oder gar einer Wucherung.
      Auch Übelkeit aufgrund irgendwelcher Organprobleme können das Problem sein.
      Ihr müßt dringend mit der Miez zum Tierarzt um abklären zu lassen was los ist. Auf jeden Fall auch ein Blutbild machen lassen bei der alten Omi.
      Und natürlich die Miez im Moment nicht rauslassen solange die Gefahr besteht das die Fliegen ihre Eier ablegen.
      Alles andere ist für mich verantwortungslos!
      Wie jeder der eine Weile mit einer Katze zusammengelebt hat weiss, haben Katzen unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstands.
      (von Cleveland Amory) :catja:
      Ach ja wegen der zahnlosigkeit kassandra hat auch keinen einzigen Zahn mehr sie sabbert aber nie. Das steht in keinem Zusammenhang ich tippe da auch eher auf schmerzen. Und manche ätherischen Öle schaden Katzen sehr wohl wie zum Beispiel Teebaumöl.
      Da hast du recht Kassandra, Öle würde ich nie ohne Rücksprache mit dem TA verwenden! Dies ist aber nur eine Art Blütenwasser, den Tipp habe ich von zwei Hundezüchterinnen bei einem Erste-Hilfe-Kurs für Tiere bekommen. Die reiben sich und die Hunde damit ein. Ich denke wie bei natürlichen Antimückenpräparaten wird es wohl nicht bei jedem Helfen, da der Körper ja auch seine ganz eigene Chemie hat.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Pit-iplatsch schrieb:

      Katzenfreundin, siehe du bist gerade online.
      Wie geht es Hope?


      Ich wollte ja eigentlich nichts mehr dazu schreiben weil das Urteil schon gefällt ist , aber wenn du fragst -

      1. Hope wird täglich abgewaschen , weil sie sich nicht mehr putzt .
      Das geht aber nur bedingt weil sie es nicht möchte , so wie auch bürsten
      2. Hope wird regelmäßig vom TA angeschaut , das letzte mal vor ca 3 Wochen
      3. sie wird jeden Abend angeschaut ob Parasiten wie auch Zecken oder Verletzungen vorhanden sind , dafür gehe ich täglich unterstützend runter .


      Sie sieht auf den Fotos dreckig aus weil das waschen nicht lange hält , auch wenn alle der Meinung sind das eine zahnlose Katze nicht sabbert , dann ist Hope wohl die Ausnahme .

      Hope hat ihre jüngeren Mitbewohner einschl. Hündin voll im Griff .
      Es gibt kein Rascheln das ihr entgeht , es könnte ja essbar sein .
      Sie frisst immer wenn man sie lässt , aber nur das was sie mag.
      Laut TA leidet sie an einer Art Demenz
      sie latscht manchmal durch die Futter -und Wassernäpfe , das macht ihr aber nichts
      sie genießt das Sonnenbad im Hof
      fängt Mäuse und bringt sie schreihend rein und frisst sie zahnlos bis zur Hälfte
      leider nur Handyfoto

      Sie ist lebensfroh und nimmt am Leben teil

      Die Probleme das sie die Fliegen nicht mehr verjagt haben wir , ihr macht das nichts .
      ​Jeder weiß das Fliegen die man in Ruhe lässt Eier legen wird sie regelmäßig kontrolliert und wir machen uns halt Gedanken was wir dauerhaft machen können weil wir ihr das raus gehen in den Garten nicht verbieten wollen . wenn es jetzt wieder kälter und nass ist will sie eh nicht mehr raus , dann liegt sie lieber auf dem Sofa und schläft auf dem Bauch ihrer Menschen .
      Dann geht es ihr ja gar nicht so schlecht. Wenn sie noch so eine Lebensfreude hat würde ich dir auch eher dieses Blütenwasser empfehlen was NinK beschrieben hat. Wobei die Fliegen auch nicht ohne Grund hingehen wahrscheinlich bei meinen Tieren sind keine die sie verjagen müssten.

      Ohne dir zu nahe treten zu wollen: wir können hier nur das bewerten was wir lesen völlig ohne emotion von dir, wie sie bei einem Gespräch rüber kommt.

      Bitte lies doch deinen Eingangspost nochmal da liest es sich ganz anders von Lebensfreude keine Spur.

      Wenn es so ist wie du jetzt schriebst freut es mich sehr für die alte Maus Ballistol stichfrei wäre evtl noch was gibt's auch als animal. Müsste man ausprobieren ob es auch gegen fliegen hilft.

      Kassandra schrieb:


      Bitte lies doch deinen Eingangspost nochmal da liest es sich ganz anders von Lebensfreude keine Spur.

      .


      ​Das habe ich gemacht und darin habe ich die Probleme aufgezählt , sonst wäre es ein Roman geworden .

      ​Sie hat auch etwas Mundgeruch ,deshalb zieht sie sicher die fliegen an . Das Fell ist auch nicht so frisch wie das meiner Bärchen , wir können die Wäsche der Katzen nicht ersetzen , ich würde mal sagen , sie ist etwas "muffig" , nicht wieder falsch verstehen .
      ​Mehr wie immer abwaschen und bürsten können wir nicht und die alte Dame macht es uns da auch nicht leicht , sie kann ihre 2,4 kg noch ganz schön für sich einsetzen .