Augenpflege bzw. Nasenpflege

      Augenpflege bzw. Nasenpflege

      Wie einigen Nutzern bereits bekannt, hab ich nen Perser und nen Ex-Schnupfer. Somit bei beiden Katzen relativ regelmäßige Augenpflege.

      Die gröbsten trockenen Ablagerungen kann ich einfach mit meinen Fingernägeln entfernen. Wenn es feuchte oder angeklebte Sekrete sind, benutze ich einen feuchten Lappen/feuchtes Papiertuch oder antibakterielle Reinigungstücher für Haustiere. Mit einem Papiertuch anschließend nochmal trocken tupfen und alles ist wieder sauber. Bei beiden kann das Zeug auch mal an der Nase hängen. Gleicher Vorgang so zu sagen.

      Mir ist natürlich bewußt, dass ich das Zeug auch da lassen könnte, bis es selber abfällt oder runter tropft, finde ich nur extrem unschön. Wenn die Augen durch die Sekrete gereizt wurden (sprich ich war zu langsam beim entfernen), verwende ich Euphrasiatropfen.

      Ich habe bei meinen Katzen den großen Vorteil, dass sie sehr geduldig sind und meist freiwillig still halten. Schätze es würde nicht so leicht sein, einer Katze, die sich dagegen wehrt, so das Gesicht sauber zu wischen.

      Schließt euch gerne an, wie ihr das bei euren Katzen macht.
      Wir haben diese Reinigungstücher:



      Allerdings wehrt sich Lilly als wollte man ihr die Augen ausstechen, wenn man etwas wegwischen möchte (was gottseidank nur selten vorkommt). Das geht daher nur zu zweit.

      Bei Candy ist es noch schlimmer: Als sie vor einem Jahr eine Bindehautentzündung hatte und deswegen Augentropfen von der TÄ mitbekamen, biss sie uns sogar. Zweimal am Tag hätten wir ihr die Tropfen, glaube ich, geben sollen. Das Ende vom Lied war, dass wir uns schließlich Tabletten von der TÄ geben ließen :rolleyes:

      Micky hatte eine Zeitlang tränende Augen, ließ sich aber wesentlich leichter behandeln. Irgendwann hörte das Tränen dann von selber auf.
      Meine Perserin Jeannie hatte auch das Problem mit tränenden Augen. Ich habe meistens ein Tempotuch angefeuchtet und die Augenumgebung damit gesäubert. Wenn ich etwas Anderes nahm und einen nur ganz leichten Druck ausübte, blutete die Haut oftmals sogar ein wenig. Bei Kasimir war es weniger ausgeprägt. Zum Glück hielten beide bei der Aktion still :)