Katzen streiten immer wieder, einer Dominant

      Katzen streiten immer wieder, einer Dominant

      Hallo zusammen, ich bin neu bei euch im Forum und habe ein paar Fragen. Über Antworten und Ratschläge würde ich mich freuen. Ich habe seit März zwei Kater. 12Jahre alt und aus dem selben Wurf. Für den vorigen Besitzer hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen und so sind die zwei bei mir gelandet. Olli ist ein absoluter schmuser, Karli ist ein ziemlich hippeliger. Seit ein paar Wochen faucht Karli den Olli ständig an, lässt ihn nicht in die Küche zum futtern, nicht ans Fenster zum rausgucken, nicht durch die Tür um in den Keller zu gehen usw. Ich bin da echt Ratlos.
      Hallo Steinekind! Könnte es vielleicht sein, dass Karli Schmerzen hat? Ich würde erstmal zum Tierarzt gehen um das abzuklären. Gerade in einem etwas höheren Alter sind Gelenkprobleme ja nicht selten. Es gibt da viele gute Medikamente auf natürlicher Basis die Abhilfe schaffen können.

      Es wäre auch möglich, dass Karli sich mal ganz fürchterlich erschrocken hat oder auf etwas/jemanden total sauer war. Wenn Olli in dem Moment gerade bei ihm war projiziert er seine Wut oder Angst vielleicht auf seinen Kumpel. Fällt dir da eine Situation ein vielleicht?

      Ich finde es total schön, dass du älteren Tieren ein Zuhause gegeben hast, viele Menschen wollen lieber Kitten und die Senioren haben schlechte Chancen. Und ich würde mich freuen, wenn du dich und deine Fellgesichter im Bereich Neulinge vorstellen würdest, wir sehen doch so gerne Fotos ;)
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Der ehemalige Besitzer hat unser Häuschen und die Katzen gehütet, derweil wir im Urlaub waren. Er hat die zwei auch in den Garten gelassen. Dort haben wir noch ein "B-Team" ebenfalls zwei ältere Kater. Ebenfalls zwei Brüder. Die beiden werden von ihren Besitzer nur selten gefüttert und im letzten Winter waren die zwei vollkommen ausgehungert. Also haben wir die zwei gefüttert und sie sind kurzerhand zu uns in den Garten umgezogen. Weil wir keine Prügeleien wollten und Karli&Olli sowieso nur Stubenkater waren, hatten wir keine "Frei"gänge geplant. Der Katzensitter schon. So sind sich Karli und das "B-Team " draußen begegnet und haben sich auch geprügelt. Wenn Karöi jetzt seine schlechte Erfahrungen auf Olli projiziert, wäre das doof. Was kann ich tun?
      Ach und schönen Dank für die Antwort. Fotos lade ich hoch. Muss mich nur erst rumfummeln.
      Es kann wie gesagt auch sein, dass er Schmerzen hat. Das würde ich zu allererst überprüfen.

      Wenn es von dem Schreck der Begegnung kommt würde ich die beiden erstmal voneinander trennen damit sie zur Ruhe kommen. Nach ein paar Tagen würde ich sie dann nur unter Aufsicht zusammen lassen und diese Zeit positiv gestalten, zum Beispiel mit Spielen, leckerem Essen und so weiter. Dann würde ich die weiteren Schritte davon abhängig machen wie das so läuft.

      Erster Gang wäre aber wie gesagt der Tierarzt. Wenn Katzen Schmerzen haben ist es ganz typisch, dass sie aggressiv werden. Vielleicht wurde er bei der Prügelei verletzt oder er hat Zahnschmerzen oder Probleme mit den Gelenken.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Hallo Steinekind, ich sehe es genau wie NinK und würde auch erst einmal abklären lassen, ob Karli Schmerzen hat. Hat denn das Fauchen in etwa zeitgleich mit der Begegnung mit dem B-Team begonnen? Dann läge eine Projektion in der Tat nahe. Dennoch würde auch ich in jedem Fall einen TA-Besuch vorschlagen. Wenn sich herausstellt, dass Karli gesund ist, würde ich auch über eine kurze Trennung etc. nachdenken, ggf. auch über den Einsatz des Feliway-Steckers.
      Herzlich willkommen, Steinekind!

      Tut mir leid für Euch, dass sich die beiden Brüder nicht mehr gut verstehen.

      Ohne zu wissen, was genau vorgefallen ist, ist es natürlich schwierig zu beurteilen, warum Karli Olli anfaucht und bedrängt. Für mich hört sich das jedenfalls bis jetzt nach klassischem Mobbing an.

      Verprügelt Karli Olli denn auch oder blieb es bisher bei dem Drohgebärden?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „El Gato“ ()

      Steinekind schrieb:

      Hallo zusammen, ich bin neu bei euch im Forum und habe ein paar Fragen. Über Antworten und Ratschläge würde ich mich freuen. Ich habe seit März zwei Kater. 12Jahre alt und aus dem selben Wurf. Für den vorigen Besitzer hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen und so sind die zwei bei mir gelandet. Olli ist ein absoluter schmuser, Karli ist ein ziemlich hippeliger. Seit ein paar Wochen faucht Karli den Olli ständig an, lässt ihn nicht in die Küche zum futtern, nicht ans Fenster zum rausgucken, nicht durch die Tür um in den Keller zu gehen usw. Ich bin da echt Ratlos.


      Hallo und :welcome_yellow:

      Ich würde erstmal ruhig bleiben und beide Kater beim Arzt vorstellen.
      Es könnte ja auch sein, dass Olli irgendwie komisch riecht. Manchmal reicht schon aus, dass ein älteres Tier Probleme mit den Zähnen hat und deshalb "quengelig" reagiert, manchmal riecht aber ein Partnertier plötzlich auch komisch und deshalb reagiert ein Tier aggressiv. Es kommen da viele Gründe in Frage, das muss der Tierarzt abklären. Nur wenn ganz ausgeschlossen ist, dass beide! Kater gesund sind, würde ich mir über weitere Maßnahmen Gedanken machen.

      Da die Beiden Brüder sind und sich erst seit ein paar Wochen, nicht mehr "mögen" würde für mich eine Trennung von einem der Beiden nur in Frage kommen, wenn praktisch nix mehr geht.
      Mich würde noch interessieren, ob Olli Angst vor Karli hat, wenn der so komisch mit ihm umgeht, oder ob er das einfach hinnimmt.
      Nur, wenn Olli Angst vor seinem Bruder hat, würde ich die Beiden auch räumlich trennen, bis du weisst woran dieser Unfrieden liegt. Bis abgeklärt ist, was los ist, würde ich persönlich mich viel mit Karli beschäftigen. Ihn ablenken von Olli wäre gut und ihn vor Allem nicht schimpfen, wenn er warum auch immer mies ist mit Olli aber das machst du ja sowieso nicht. Und Olli natürlich so gut es geht, ablenken und verwöhnen, wenn Karli das nicht so mitbekommt.
      Wichtig ist noch, dass Olli ohne bedrängt zu werden aufs Katzenklo gehen kann, damit er nicht aus Frust noch unsauber wird.

      Ich drück die Daumen, dass schnell herausgefunden wird, was da los ist mit den Beiden. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kleiner Chef“ ()

      Guten Morgen zusammen erstmal lieben Dank für die vielen Ratschläge. Gerade jetzt sind beide ganz lieb miteinander. Kopfkratzdenkedenke. Olli liegt auf meinem Schoß auf der Bettdecke und Karli sitzt am offenen Fenster (mit Gaze davor) Vorher waren beide im Bett, haben sich streicheln lassen und die Gesichter beschnuppert. Ich schimpfe Karli nicht an und Olli wird "heimlich" verwöhnt. Das Verhalten der beiden ist schon seltsam. Mal ist Karli lieb zu Olli, mal faucht er ihn an. Olli hat tatsächlich ein bisschen Angst, wenn er durchs Häuschen irgendwie an ihm vorbei muss. Das Häuschen ist ziemlich klein, eine räumliche Trennung wäre schwierig, es gibt nur zwei Zimmer, davon hat eines keine Tür Egal, wir schaffen das irgendwie. Meinen TA werde ich Montag gleich ansprechen. Ich habe noch eine andere Frage. Wie kann ich Fotos hochladen. Ich möchte euch die beiden Herren doch vorstellen. Schönen Dank und einen schönen Samstag gewünscht.
      Ganz so dramatisch liest es sich ja gottseidank nicht.

      Falls der TA-Termin nichts ergeben sollte, würde ich trotz aller Widrigkeiten zunächst versuchen, die beiden 1 - 2 Wochen lang ohne Sichtkontakt zueinander zu trennen. Ich hoffe, dass das ausreicht, dass das Verhältnis der beiden zueinander wieder besser wird.

      Und für den nächsten Urlaub - und das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint - würde ich mir einen anderen Katzensitter suchen.
      Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, Bilder einzufügen:

      1. Du kannst sie als Anhang ins Forum hochladen, indem beim Antworten auf <Erweiterte Antwort> und danach auf den Reiter "Dateianhänge" klickst:



      2. Du kannst sie in die Gallerie hochladen und dann hier einbinden, indem Du den Code einfügst, der Dir unter Teilen angezeigt wird, wenn Du das Bild aufrufst:



      3. Du kannst das Foto bei einem externen Bildhoster wie picr.de oder directupload.net hochladen und dann den Code, der Dir danach angezeigt wird, in Dein Posting einfügen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „El Gato“ ()

      Guten Abend, der Tierarzt hat erst morgen Zeit für uns. Ich habe gestern und heute einen Spaziergang mit beiden Katern im Garten unternommen und Karli dann eine Weile im Nebengebäude "geparkt" Nach ca 4Stunden gab es wieder eine zusammen treffen im Haus. Die Abende wirken entspannter für die zwei. Allerdings ging der Freigang zulasten der beiden "draussen"Kater. Ich werde sehen wie es weiter geht. Schönen Abend und gute Stimmung gewünscht.