Tierarztkosten

      Ich kann euch da nur zustimmen , die Kotuntersuchung finde ich ist eine gute Lösung ,
      wird zwar oft behauptet , das Wir Menschen mit unseren Schuhen Wurmeier ins Haustragen können , nur
      frag ich mich wie die dann in die Katze kommen sollen ?(

      bei Freigängern und Jägern ist das total anders , Nuri entwurmen ich vierteljährlich , und Wechsel da jedes Jahr das Mittel ,
      weil unsere Katzen oft schon gegen gewohnte Präparate immun sind ..
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Ich denke bei Freigänger Katzen ist das auch echt wichtig!

      Das Problem ist, dass die Wurmeier gerne mal an den Schuhen kleben. Wahrscheinlich machen das nicht alle Katzen, aber meine Kater beschnüffeln und beschmusen meine Schuhe erstmal ausgiebig, wenn ich nach Hause komme. Vielleicht sind das aber auch nur Fetischisten

      NinK schrieb:

      Ich denke bei Freigänger Katzen ist das auch echt wichtig!

      Das Problem ist, dass die Wurmeier gerne mal an den Schuhen kleben. Wahrscheinlich machen das nicht alle Katzen, aber meine Kater beschnüffeln und beschmusen meine Schuhe erstmal ausgiebig, wenn ich nach Hause komme. Vielleicht sind das aber auch nur Fetischisten


      Deine Kühe sind Schuhfetischisten ? :thumbsup:
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Hunde sind für Menschen,
      die als Götter verehrt werden wollen.
      Katzen sind für Menschen,
      die stark genug sind, um 5 Uhr Morgens
      von einem Gott geweckt zu werden,
      der auf ihrer Brust sitzt und ein Opfer verlangt !
      ^^
      Wir waren ja letzte Woche auch beim TA, hatten Tollwut, Katzenseuche Nachimpfung und einmal Krallen schneiden
      Je Katze 57€
      Die Preise finde ich im einzelnen ganz fair!
      Mit den Würmern halten wir es genauso und lassen bei Verdacht den Kot untersuchen... ich hadere schon jedes Mal wegen Tollwut!!! Find das Thema nervig und schwierig.
      Würmer sehe ich genauso, bei Freiläufern einfach ein muss unsere Leinen-Katzen bekommen nix. Nicht weil wir sparen wollen, sondern wegen dem was Christa auch meinte. :)
      Bei der Tollwutimpfung hab ich keine Bauchschmerzen, sie ist für mich ein Muß, zumal hier viele Wildtiere nachts durch die Gegend streifen, Bauchschmerzen habe ich eher bei allen anderen Impfungen, ob die wirklich sein müssen.

      Deutschland ist ja Tollwutfrei, außer bei paar Fledermäusen ist ja nix mehr, aber man weiß ja nie.

      Als meine Geli damals so krank wurde, habe ich nich mehr Impfen lassen, auch nicht die Tollwut und es ist nix passiert, gut als Hund war sie leicht abzurufen, sie hat gut gehört, bei Katzen sieht das etwas anders aus.
      Lieben Gruß von Elvi und Elli


      Hallo,
      keine meiner Katzen in den letzten 10 Jahren bekam eine TW-Impfung.
      Meine TÄ würde uns Bescheid geben, wenn sie es für oportun hielte.
      Schnupfen-, Seuche, beide ein unbedingtes MUSS.
      ....und nachdem mein Schnuffel 2016 durch Leukose das Zeitliche segnete, werden meine auch dagegen geimpft.

      LG Henry
      '' Die wenigsten Menschen sind es wert, dass man ihnen widerspricht!'' Zitat: Ernst Jünger
      Meine TÄ ist auch der Überzeugung , das TW impfung bei uns unnötig ist
      und Seit 2012 wurde hier nur gegen Schnupfen ,Seuche und Leukose
      geimpft
      seit der Zeit habe ich auch eine Katzenkrankenversicherung , beinhaltet alles ausser
      Impfungen und Vorsorge ... wobei Vorsorge ja meist gleich behandlung ist , so
      schreibt meine TÄ das auf die Rechnung
      wenn ich an OP Kosten , oder nur an Blutuntersuchung , USchall, röntgen oder Zahnprobleme denke ,
      lohnt sich der Versicherungsbeitrag ... ich habe bisher nicht draufgezahlt :thumbup:
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen