Mundgeruch

      Ich hätte jetzt mal auf einen faulen Zahn getippt.
      Das kenne ich von den Katzen meiner Mutter.
      Aber auch Zahnfleischentzündung kann daran schuld sein.
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Hunde sind für Menschen,
      die als Götter verehrt werden wollen.
      Katzen sind für Menschen,
      die stark genug sind, um 5 Uhr Morgens
      von einem Gott geweckt zu werden,
      der auf ihrer Brust sitzt und ein Opfer verlangt !
      ^^
      Nuri hat gesunde Zähne , trotzdem von Zeit zu Zeit Stärkeren Mundgeruch
      Durch untersuchung bei meiner TÄ wissen wir ,
      dass das bei ihr immer die Begleitung einer Halsentzündung ist
      für mich ist das nun jedesmal ein Alarmzeichen ,wenn der Mundgeruch stark ist geht ab zum
      TA
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Danke für die Antworten, mit den Zähnen glaub ich nicht, er ist ja gerade mal 2 Jahre alt und er benimmt sich nicht als wenn er was mit den Zähnen hat.
      Wir werden es aber im Auge behalten.
      Blöd bei uns ist das Sie weniger frisst und wenn was übrig bleibt er den Mülleimer spielt und alles wegfuttert. Jetzt hat er tatsächlich nach einem halben Jahr schon ein Bäuchlein bekommen. Ich möchte ja nicht das er zu dick wird. Aber auch ihr Fresschen zu verstecken bringt ja auch nix...
      Bei uns gibt es alles. Sheba, Felix, Coshiba und Kitekat lieben beide. Dosenfutter rühren sie fast gar nicht an, das geht bei uns kaputt.
      Hallo,
      ich habe diesen Thread gelesen und etwas Mundgeruch ist normal.
      Es wundert mich aber nicht, dass bei den von dir genannten Schrottfuttern,der Mundgeruch zunimmt.
      Keine der Futtersorten die du aufzählst gehört in eine Katze, sorry, alles Müll!
      Diese Futtersorten bestehen nur aus Schlachtabfäälen, Getreide und Verschiedenen Zuckersorten.
      Das Zucker schlecht für die Zähne ist ,ist klar. Getreide können Katzen gar nicht verdauen udn Schlachtabfälle stinken.

      Trockenfutter ist sehr ungesund, da Katzen den größten Teil ihres Wasserbedarfs aus der Nahrung aufnehmen.
      Trockenfutter ist komplett ungeeignet um eine Katze gesund zu ernähren.
      Nierenprobleme sind da vorprogramiert.
      Die Umstellung von fehlernährten Tieren auf hochwertiges Nassfutter ist nicht einfach und dauert seine Zeit.
      Aber zuerst muss sich der/die/das katzenhaltende Personal, mal informieren und dann zum Wohle der Plüschmors handeln.

      LG Henry

      P.S.
      Bei dauerhaft starkem Mundgeruch rate ich auch zur TÄ, da auch mit 2 Jahren, Zahnstein zu Entzündungen führen kann.(Stichwort: Zucker)
      Im schlimmsten Fall könnte sogar FORL schon in so jungen Jahren eine Rolle spielen.
      '' Die wenigsten Menschen sind es wert, dass man ihnen widerspricht!'' Zitat: Ernst Jünger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Katzendiener“ ()

      Lieber Henry: besser hätte ich es nicht sagen können.

      Tatsächlich sind die aufgeführten Futtersorten in etwa so, als würde man sich als Mensch nur von Keksen, Burgern und Pizza ernähren. Natürlich schmeckt uns das besonders gut, aber im Gegensatz zu den Katzen wissen wir, dass es uns schadet ;)

      Hast du schon mal andere Sorten versucht? Bei Aldi gibt es mittlerweile recht gutes Futter für wenig Geld mit hohem Fleischanteil und ohne Zucker oder Getreide. Vielleicht versuchst du das mal? Leider sind aber selbst von der selben Marke nicht alle Produkte gleich gut- bei Aldi Nord zum Beispiel kann man nur die 400 Gramm Dosen nehmen.

      Ich habe meinem Kater früher auch nur Sheba und Kittekat oder Whiskas gegeben weil ich angesichts des Preises dachte, die seien besonders gut. Weit gefehlt! Glücklicherweise hat meine Tierärztin mich damals aufgeklärt.

      Unsere Hoheiten auf anderes Futter umzustellen kann mitunter ziemlich schwierig sein, sie haben uns alle da gut im Griff. Vielleicht probierst du es mal und berichtest, wie es funktioniert. Da wir das alles leider auch schon durch haben, können wir dir dabei ganz sicher helfen.

      Wegen der Zähne ist es leider ein Trugschluss, dass in so jungen Jahren keine Probleme mit den Zähnen sein können. Leider gibt es da auch bei jungen Tieren oft Probleme. Edgar wurden kürzlich Zähne gezogen und er ist noch nicht mal vier Jahre alt. Wie bei uns Menschen können sie erblich vorbelastet sein und das zuckerhaltige Futter tut sein übriges, die Katzen können ja leider nicht Zähne putzen :S

      Ich würde das zur Sicherheit überprüfen lassen, die Katzen lassen sich Schmerzen nicht anmerken. Und wenn man zu lange wartet, wird es darüberhinaus ziemlich teuer...
      Vielen Dank für diese Interessanten Antworten.
      Das wirft natürlich ein ganz anderes Licht auf die Sache. Gerne lasse ich mich belehren was für Nahrung ich meinen beiden Tigern anbieten kann.
      Bisher hab ich ja nur erfahren das dieses hier nicht gut ist. Bitte um links oder Namen von Produkten die ich meinen beiden Süssen anbieten kann.
      Es soll ihnen ja auch weiterhin gut gehen.

      Liebe Grüße,

      Bernd und Beate
      Ich finde es großartig, dass du dem so offen gegenüber bist!

      Habt ihr Aldi Nord oder Aldi Süd?

      Ansonsten kann ich folgende Marken empfehlen: Bozita, Catz Finefood, MACs, Animonda, Goodycat, Hofgut Breitenberg, Smilla, mjam mjman, Hermanns, Grau, Premiere (Fressnapf), Almo Nature, real nature, Kitty's Cousine

      Es gibt sicherlich noch viele mehr. Einfach bei den Zutaten darauf achten, dass kein Zucker (steht oft versteckt drauf wie zum Beispiel Rübenschnitzel) und Getreide enthalten ist. Der Fleischanteil sollte mindestens 60 % betragen.
      Hallo,

      niemand möchte dich belehren , Bernie,wir geben einander Tips um für unsere Katzenkinder (:-)), ein Höchstmaß an
      Lebensqualität und Gesundheit zu erreichen.
      NinK hat ja schon einige empfehlenwerte Futtermarken genannt.
      Als Faustregel kann man sagen, je besser die Deklaration auf dem Produkt desto besser das Futter.
      Bei Felix und Konsorten sind ca 4% der als Sorte angegebenen Fleischart drin, der Rest ist Müll.

      2Kater hat ein anderes Problem angesprochen, es soll dem Tierchen schmecken.
      Es kann echt schwer sein Katz' zu hochwertigem Nassfutter zu bekehren, da das zuckerhaltige Fresschen ''süchtig'' macht.
      Zucker wird im Gehirn genauso verarbeitet wie Alkohol, deshalb fällt es auch vielen Menschen schwer, vom Zucker zu lassen.

      Du wirst probieren müssen was deinen Tieren schmeckt.
      Du darfst aber auch nicht so schnell aufgeben und musst Katz' zeigen , wer der Boss ist. :)

      LG Henry
      '' Die wenigsten Menschen sind es wert, dass man ihnen widerspricht!'' Zitat: Ernst Jünger

      Bernie schrieb:

      Danke für die Antworten, mit den Zähnen glaub ich nicht, er ist ja gerade mal 2 Jahre alt und er benimmt sich nicht als wenn er was mit den Zähnen hat.
      Wir werden es aber im Auge behalten.
      Blöd bei uns ist das Sie weniger frisst und wenn was übrig bleibt er den Mülleimer spielt und alles wegfuttert. Jetzt hat er tatsächlich nach einem halben Jahr schon ein Bäuchlein bekommen. Ich möchte ja nicht das er zu dick wird. Aber auch ihr Fresschen zu verstecken bringt ja auch nix...
      Bei uns gibt es alles. Sheba, Felix, Coshiba und Kitekat lieben beide. Dosenfutter rühren sie fast gar nicht an, das geht bei uns kaputt.


      ich gebe Nina , Jana und Henry recht was die Fütterung betrifft , nur lass doch bitte auch abklären ob der Mundgeruch nicht doch Gesundheitliche Ursachen haben könnte ...
      Auch Nuri frißt nur ungesundes Futter von Felix und ich habe es nicht geschafft sie zu einem hochwertigen zu überreden ..
      Sie hat jedoch nur bei Halsentzündung Mundgeruch ..,
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Vielen lieben Dank an alle.

      Ich werde umgehend meine Futterreserven der Tierhilfe spenden, denn die sind dankbar für alles, und mich dem Futter widmen die ihr mir genannt habt.

      Es wird nicht leicht denn Freunde von Mjam mjam sind sie bis jetzt nicht, wir hatten es schon mal bestellt. Aber ich denke das kriegen wir schon. Wer hat wohl den dichkeren Schädel :)

      Ach ja, wir haben Aldi Süd. Wir werden euch auf dem laufenden halten :)

      Ganz liebe Grüße,

      Bernd und Beate, Lissi und Lucky
      Das würde ich auch empfehlen , sonst könnte es auch zu unverträglichkeit kommen wenn du sofort auf das Neue Futter umstellst .
      ich habe es bei Nuri sogar Löffelchenweise untergemischt , nur hatte sie noch andere Probleme als .. bääää mag ich nicht....
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen