Katze hinkt leicht

      Katze hinkt leicht

      Hallo ihr Lieben,

      meine süße Katzenomi Rose (sie müsste jetzt schon 15 Jahre sein, genau weiß man es nicht, da sie ein Fundtier ist) hinkt seit ein paar Tagen. Heute ist es richtig deutlich. Auch ihr Fell ist etwas stumpfer geworden. Heute hat sie bis auf morgens um 8 fast nur geschlafen... Sie hat ja Arthrose, und bekommt jeden Tag ein Schmerzmittel von mir. Verrmutlich ist das jetzt bei der Kälte noch schlechter geworden, oder? Glaubt ihr es wird im Frühling wieder besser? Ich leide richtig mit mit ihr. Natürlich werde ich zum Tierarzt gehen wenn es sich noch verschlechtert.

      Liebe Grüße von mir und Rose
      Hey! Ja das nasskalte Wetter kann Arthrose schon deutlich verschlimmern, aber sicherheitshalber würde ich den Tierarzt fragen. Vielleicht hat sie sich verknackst oder braucht eine höhere Dosis. Zusätzlich helfen kann Arthro Vet pro. Da sind Grünlippmuschel und Teufelskralle drin. Das schützt die Gelenke und hilft gegen Schmerzen. Ich drücke die Daumen, dass es bald besser wird
      Danke NinK! Ich hätte vielleicht noch dazu sagen sollen dass meine eine reine Wohnungskatze ist, aber trotzdem kann es sich verschlimmern, stimmts? In meiner Wohnung ist es nie kälter als 18 Grad, aber vielleicht kriecht etwas von der Feuchtkälte auch nachts durch die Fenster...
      Danke für die Empfehlung von Arthro Vet pro. Ich finde bei google nur Arthro Vet plus, meintest du das? Und bekommt man das auch ohne Rezept? Wenn es sich in ein paar Tagen nicht bessert, fahre ich besser mit ihr zum Tierarzt, vielleicht hat sie sich ja auch was eingetreten... Obwohl meine Wohnung gerade immer blitzblank ist wegen dem Flohverdacht ;)
      Hu hu meine Lotte ist über 18 hat auch schwere Arthrose und HD sie bekommt auch Metacam und wenns mega schlimm ist ist Traumeel. Sie hat auch in den letzten Tagen öfter Probleme das dass rechte Hinterbein einknickt. Wenns bekannt ist würde ich Traumeel dazu nehmen . Wieviel Metacam bekommt Rose pro Tag .
      Lotte liegt dann auch viel und läst sich gerne Betütteln was wir logo auch gerne machen :love:


      Liebe Grüße von Claudia und Lotte :catbrille:
      Ich würde bei deiner Rose auch auf das Wetter tippen, bei Arthrose.
      Vielleicht reicht gerade im Moment die Schmerzmitteldosis nicht aus.
      Mit Grünlippmuschelpulver kannst du da wirklich prima unterstützen.
      Das bewirkt wahre Wunder. ;)
      Ansonsten wenn es nicht besser wird, lieber noch mal beim TA nachfragen.
      Toi, Toi, Toi und gute Besserung für die kleine Rose.
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:
      Vielen Dank für eure Antworten!
      @Elvira: Sie bekommt Meloxoral, mit einer auf ihr Körpergewicht abgestimmten Dosis. Zeel und Traumeel sind ja homöopatische Mittel, nicht wahr? Traumeel kenne ich für Menschen, wo kann ich das denn auch für Tiere finden? :)

      @Rollbraten: Sie bekommt Meloxoral (0,5 mg/ml), da sie aber Untergewicht hat nur etwas mehr als 0,25 ml pro Tag. Jaaa im Betüdeln bin ich auch gut :D

      @LuckyFindus: Ja vermutlich ist es das Wetter. Bei der Katze von Claudia ist es ja momentan auch schlimmer geworden, und da sie vermutlich auch in D-A-CH lebt, kann es wirklich etwas mit dem Wetter zu tun haben. Vor ein paar Wochen, im November, war Rose noch total fit und ihr Fell hat geglänzt, sie wirkte wie eine junge Katze :)
      Grünlippmuschelpulver klingt super, ich hoffe das finde ich bei Fressnapf. Woher hast du deins? Gibt man das dann ins Futter? Ich hoffe sie akzeptiert es auch, sie ist nämlich extrem wählerisch mit Futter und Ergänzungspasten. Und selbst wenn sie etwas mal sehr mochte, kann es sein dass sie es nach ein paar Wochen verschmäht.

      chillosophy schrieb:

      Vielen Dank für eure Antworten!
      @Elvira: Sie bekommt Meloxoral, mit einer auf ihr Körpergewicht abgestimmten Dosis. Zeel und Traumeel sind ja homöopatische Mittel, nicht wahr? Traumeel kenne ich für Menschen, wo kann ich das denn auch für Tiere finden? :)


      ...für Tiere kannst du es in jeder Apotheke bestellen, Zeel wurde ja für Arthrose entwickelt.

      Elli hatte ja vor über 2 Jahren eine Auseinandersetzung mit ihren Erzfeind, da wurde ein Nerv verletzt und sie hat bis vor ein paar Wochen Traumeel bekommen, ich zwischendurch mal immer ne Pause gemacht, nicht lange, nur ob zu sehen, obs besser geworden ist, jetzt läuft sie wieder rund.
      Lieben Gruß von Elvi und Elli


      Lotte bekommt das auch aber nur für 1 kg es kann ja Durchfall verursachen
      Lotte bekommt Traumeel, docmorris.de/traumeel-t-ad-usv…319cf4e8298dfb01456be5fbe.
      Ich scheue es immer sofort mit Lotte zum Ta zu gehen versuche es erst mit Traumeel und zwei Tage beobachten. Mehr kann man eh nicht machen ausser wenns mega schlimm ist eine Prednisilon 5 mg dann aber keine Metacam.
      Bestimmt wird es die Tage besser


      Liebe Grüße von Claudia und Lotte :catbrille:

      chillosophy schrieb:

      Vielen Dank für eure Antworten!
      @Elvira: Sie bekommt Meloxoral, mit einer auf ihr Körpergewicht abgestimmten Dosis. Zeel und Traumeel sind ja homöopatische Mittel, nicht wahr? Traumeel kenne ich für Menschen, wo kann ich das denn auch für Tiere finden? :)

      @Rollbraten: Sie bekommt Meloxoral (0,5 mg/ml), da sie aber Untergewicht hat nur etwas mehr als 0,25 ml pro Tag. Jaaa im Betüdeln bin ich auch gut :D

      @LuckyFindus: Ja vermutlich ist es das Wetter. Bei der Katze von Claudia ist es ja momentan auch schlimmer geworden, und da sie vermutlich auch in D-A-CH lebt, kann es wirklich etwas mit dem Wetter zu tun haben. Vor ein paar Wochen, im November, war Rose noch total fit und ihr Fell hat geglänzt, sie wirkte wie eine junge Katze :)
      Grünlippmuschelpulver klingt super, ich hoffe das finde ich bei Fressnapf. Woher hast du deins? Gibt man das dann ins Futter? Ich hoffe sie akzeptiert es auch, sie ist nämlich extrem wählerisch mit Futter und Ergänzungspasten. Und selbst wenn sie etwas mal sehr mochte, kann es sein dass sie es nach ein paar Wochen verschmäht.


      Grünlippmuschelpulver wirst du nicht bei Fressnapf bekommen.
      Ich musste es damals bei meinem TA bestellen.
      Heutzutage gibt es sowas auch z.B. bei medpets.de glaub´ich.
      Solche Online Shops für Tiermedizin.
      Man mischt das Pulver ins Nassfutter.
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:

      Neu

      Karin schrieb:

      Ich fürchte mich schon davor, wenn meine Beiden mal Medi brauchen.
      Sie sind wirklich sehr mäkelig!

      Hoffentlich akzeptiert sie es !!!


      Das glaube ich aber Lotte bekam immer Metacam und auch Ihre Amlopidin ins Futter . Seit dem auch noch das Thyronorm dazukam wurde es schwierig, aber dafür gab es auch eine Lösung wie ich finde sie bekommt jetzt Morgens und Abend ein Cremy Snack und super mega . Es gibt für alles eine Lösung dauert manchmal etwas


      Liebe Grüße von Claudia und Lotte :catbrille:

      Neu

      Nuri liebt Metacam ... ich glaube da reagiert sie süchtig drauf :saint:
      Siebhat es nach ihrer Knötchen OP am Hals bekommen und sobald ich mit der spritzkanüle in Sichtweite kam , rannte sie
      los ... auf mich zu .. und versuchte so schnell wie möglich mit dem Mäulchen die Spritze zu erreichen ..
      ja und dann waren die 0,3 auch schon unter Schmatzen verschwunden , die Spritze wurde noch gaanz gründlich
      abgeschleckt :thumbsup:
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen