Lilly braucht Hilfe ,eine traurige Katzengeschichte

      Lilly braucht Hilfe ,eine traurige Katzengeschichte

      Lilly ein kleines ,ca 12 Wochen altes Faltohrkätzchen kommt in eine Familie
      mit Vater ;Mutter
      3kleinen Kindern
      einem Hund
      und einer Maincoon Katze 4 Jahre
      die kleine Lilly fürchtet sich ,
      wird gewaltsam rumgezerrt und von den Kindern ,der Maincoon und dem Hund nur verfolgt und gequält

      3 Jahre lebt sie unterm Sofa und kommt nur Nachts zum Essen raus ..dann endlich entschließen sich die Besitzer Lilly abzugeben , ein Bekanter erbarmt sich ,nimmt Lilly auf ..aber auch nur auf Zeit als Pflegeplatz ,
      Lilly ist so traumatisiert ,daß sie sogar vor einem 6 Wochen alten Kätzchen Angst hat , das vor einer Woche Mutterlos dort aufgenommen wurde ,

      Lilly braucht ganz ganz bald einen Einzelplatz , der Pflegeplatzhalter sorgt auch für einen Transport egal wo in Deutschland

      bitte schreibt mir wenn ihr eine Lösung oder Hilfe seht , gerne auch per PN :love:
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Hallo zusammen,

      Das arme Mäuschen. Ich wünsche ihr von Herzen das Traumzuhause und drücke alle Daumen.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.
      Danke euch fürs mitfühlen
      ja Von uns Aktiven Forinen wird keiner in Frage kommen , doch vielleicht kennt einer ja grad jemand der eine Einzelkatze such . Darum haben h diese Geschichte noch in 3 anderen Foren gepostet
      wer weiß vielleicht hat klappt es ja
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Hallo zusammen,

      Ich höre mich hier mal um.
      Wo ungefähr lebt die Miez denn?

      Ich bin bei den Katzenfreunden, die deutschlandweit vertreten sind. Die haben auch ne Vermittlungsseite wo man sie inserieren könnte.

      Als Einzelkatze würde ich sie nicht unbedingt sehen. Aber durch ihr Trauma braucht sie eine sehr soziale und ruhige Partnerkatze die ihr zeigt, dass Katzengesellschaft schön sein kann sowie katzenerfahrene Menschen, die sie aus ihrem Schneckenhaus behutsam rauslocken können.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.

      Kedi schrieb:

      Hallo zusammen,

      Ich höre mich hier mal um.
      Wo ungefähr lebt die Miez denn?

      Ich bin bei den Katzenfreunden, die deutschlandweit vertreten sind. Die haben auch ne Vermittlungsseite wo man sie inserieren könnte.

      Als Einzelkatze würde ich sie nicht unbedingt sehen. Aber durch ihr Trauma braucht sie eine sehr soziale und ruhige Partnerkatze die ihr zeigt, dass Katzengesellschaft schön sein kann sowie katzenerfahrene Menschen, die sie aus ihrem Schneckenhaus behutsam rauslocken können.


      deine Einschätzung sehe ich genauso , nur fürchte ich solch einen Idealplatz zu finden wird noch schwerer als einen Einzelplatz zu bekommen .
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Hallo zusammen,

      Nurena schrieb:

      @Kedi
      das wäre sehr nett von dir Kedi , die Lilly wohnt zur Zeit hier bei mir ums Eck
      in 86972 Altenstadt
      du kennst ja das Gebiet , ca 20 km vom Forgensee


      Kein Ding Renate. die Katzenfreunde brauchen eine Kontakt Telefonnummer und den Namen der Leute, die die Arme Miez vermitteln.
      Kannst Du fragen ob das ok für Sie wäre wenn die Daten bei den Katzenfreunden veröffentlicht würden?
      Sie können auch selbst inserieren wenn Ihnen das lieber wäre: vermittlung.katzenfreunde.de/
      Sie können sich da gerne auf mich berufen.
      Viele Grüße,
      Das Kätzchen
      ‐--------‐-----------------------------------------------------------
      Wenn ein Fremder etwas Gutes für Dich tut,
      dann sieh ihm in die Augen und sage Danke.
      Kedi die Vermittlung werde ich machen , denn Lili ist ja nicht in einer Offiziellen Pflegestelle
      sondern bei einem Bekannten . Der gibt sie aber bald an den Erstbesitzer zurück
      weil er sich nun um das Mutterlose jetzt 7 Wochen alte Kitten kümmern muss

      aber ich will nicht das Lili zurück in die Erstfamilie geht , die bringen sie evtl
      ins Tierheim, oder schlimmer

      also ich schreibe dir per PN meine Telefon Nr und Namen
      mach du bitte diesen Kontakt ich habe momentan echt zu viel hier Familien mäßig
      Mund dazu laufende Berichte in drei anderen Foren wegen Lili
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Hier noch eine nähere Erklärung


      Leider leider hat der Bekannte ,bei dem Lili untergebracht war, sie dem Vorbesitzer zurückgegeben ,
      er möchte sich voll dem Aufgenommenen Mutterlosen jetzt 7 Wöchigen Kitten widmen .,und noch ein Geschwister dazunehmen .. da stört Lili … also geht sie zurück ..
      Ich find das sooo schrecklich , hab mich in dem Bekannten total getäuscht
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      ;( Das ist wirklich schrecklich. Traurig und enttäuschend. Wie man das fertig bringen kann, die Maus wieder dorthin zurück zu bringen. Du musst dich schrecklich fühlen, jetzt auch gar nichts mehr tun zu können. Hast mein vollstes Mitgefühl. Ich bin selbst von hier aus der Ferne schwer am schlucken. Ich kenne ja diese Machtlosigkeit, aber in dieser Situation mit Lilli ist das ja noch schlimmer. ;(

      Und das, wo sie sich doch da schon offensichtlich ganz wohl gefühlt hat. Zumindest sieht das in dem Video danach aus. ;( ||
      Es grüßen Pablo, Miro und Dosine :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Paumi“ ()

      Das glaub´ich jetzt ja nicht, oder ? X(
      Mensch Renate, das ist ja eine Riesensauerei. Und man steht machtlos gegenüber.
      Mir tut die kleine Lilly so leid. Der Mann hätte sich doch noch ein wenig Gedulden können, oder ?
      Ein so emotional misshandeltes Kätzchen, wieder dorthin zurückbringen, da gehört was dazu.
      Ich hätte sowas nicht fertiggebracht. ;(
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:



      Sorry aber für sowas habe ich kein Verständniss erst großes Tam tam und dann zack zurück da frage ich mich was sind das für menschen .
      Mal wiederr machtlosigkeit die einem jetzt ins Gesicht steht und du reist dir den Popo auf liebe Renate hast ja selbst so wenig ( Ironie) um die Ohren . Sorry aber über sowas kann ich mich echt aufregen tam tam um nix machen eh was sie wollen .


      Liebe Grüße von Claudia und Lotte :catbrille:
      :* Du beschreibst meine Empfindungen sehr gut liebe Glaudia
      ich bin sowas von enttäuscht über den Bekannten
      da denkt man man schätzt jemanden richtig ein und bekommt sowas!

      Das kann den Glauben an das Gute im Menschen total erschüttern
      ich glaub jetzt nichts was er erzählt hat . Wer weiß ob die Kitten tatsächlich Mutterlos
      sind , oder der Bauer sie ihm aufgeschwatzt hat .. so Winzlinge sind ja sooo goldig.. ||
      und dann muss eine Problemkatze Platz machen .. arme Lili <3
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen