Epilepsie

      Vorhin ist was ganz merkwürdiges passiert. Kröte hat am Kopfende des Sofas geschlafen, Edgar am Fußende etwas mehr als einen Meter von Kröte entfernt. Plötzlich springt Kröte auf, maunzt ganz seltsam, rennt zu Edgar und beißt dem volle Kanne in den Nacken. Er lässt nicht los, erst als die beiden gemeinsam vom Sofa kugeln weil Edgar sich so erschrocken hat. Dann lagen sie Bauch an Bauch, Edgar hat Krötes Kopf zwischen seine Pfoten genommen und an sich gedrückt, aber zärtlich, nicht wie beim Kampf - wie eine Mutter, die ein Kind zum Trösten an die Brust drückt. Als Kröte wenig später aufgehört hat, sich dagegen zu wehren, hat Edgar ihm ein paar Mal den Kopf geleckt und ist dann gegangen.

      Krötes Handeln wirkte so unkontrolliert und automatisiert, ganz komisch! Ob das eine andere Form eines epileptischen Anfalls gewesen sein kann? Edgar schien zumindest nach der ersten Verwirrung genau zu wissen, dass Kröte Hilfe braucht. Wirklich erstaunlich
      Das soll jetzt keine Diagnose werden, das erinnert mich nur spontan an "Schlafwandeln" bei Menschen, wenn die Muskellähmung nicht funktioniert und Träume auch in Bewegung ausagiert werden, der Mensch aber noch immer schläft.

      Edgar ist toll! Da will ich sofort beide mütterlich hudern. Du hast echt eine ganz besondere Truppe. :love:
      Es grüßen Pablo , Miround Kristin

      Paumi schrieb:

      Das soll jetzt keine Diagnose werden, das erinnert mich nur spontan an "Schlafwandeln" bei Menschen, wenn die Muskellähmung nicht funktioniert und Träume auch in Bewegung ausagiert werden, der Mensch aber noch immer schläft.

      Edgar ist toll! Da will ich sofort beide mütterlich hudern. Du hast echt eine ganz besondere Truppe. :love:


      Das war auch meine Idee zu der Sache mit Kröte, bevor ich die Antworten gelesen hatte.
      Sowas wie Schlafwandeln oder schlecht geträumt und dann im Halbschlaf aufgeschreckt.
      Auf jeden Fall ist Edgar wirklich ein toller Schatz ! :love:
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille:



      Das ist eine tolle Geschichte , das unsere Katzen Sehr Lebhaft Träumen habe ich auch oft erlebt , darum würde ich auch zu dem Schlafwandler Vergleich tendieren , und die Reaktion von Edgar ist geradezu unglaublich ..
      So Menschlich ich bin richtig überwältigt :love: :love: :love:

      Trotzdem würde ich meinem TA dieses Ereignis mal schildern , wäre Interressant zu hören wie
      ein Fachmann das Interpretiert ?(
      liebe Grüße
      Renate mit Nuri


      immer im Herzen meine Sternchen

      Ja ich habe den Vorfall per Mail der Neurologin geschildert. Diese Ärztin ist wirklich engagiert und nett! Sie hat auch eine Apotheke gefunden, die mir für etwa 50 Euro 120 Kapseln abfüllt und alles bereits in die Wege geleitet. Das wären dann etwa 25 Euro pro Monat, damit kann ich leben. Besser als die 100-200 Euro von der Apotheke bei uns in Osnabrück :S

      NinK schrieb:

      Ja ich habe den Vorfall per Mail der Neurologin geschildert. Diese Ärztin ist wirklich engagiert und nett! Sie hat auch eine Apotheke gefunden, die mir für etwa 50 Euro 120 Kapseln abfüllt und alles bereits in die Wege geleitet. Das wären dann etwa 25 Euro pro Monat, damit kann ich leben. Besser als die 100-200 Euro von der Apotheke bei uns in Osnabrück :S


      Ist ja prima !
      Das freut mich. :thumbup:
      Es grüßt Manu mit Kater Findus :catbrille: