Angepinnt Warum 2 Katzen besser sind als eine!

      ich bin eigentlich eine absolute befürworterin von mehrkatzenhaltung - zum einen weil ich selber absolut katzenverrückt bin - zum anderen weil ich finde dass katzen nicht alleinsein sollten, es mehr geniessen zusammen.

      meine letzte kätzin war eine einzelkatze (neben einem hund, mehrschweinchen, wellensittichen, mäusen und schildkröten) sie hatte nie freude an anderen katzen, jeder versuch eine zweite dazuzunehmen schlug fehl, obwohl als sie zu uns kam bereits eine katze bei uns lebte die dann später starb.

      nun gibt es zwei tiger bei uns neben den zwei hunden. zu anfang spielten die beiden wie verrückt miteinander - nun lassen sie sich mehrheitlich in ruhe. tagsüber schlägt einer im dachgeschoss, der andere zwei stockwerfe tiefer, gespielt wird höchstens mal in der nacht gemeinsam was zu hören ist, auch gestritten, nicht erbittert und nicht so dass die haare fliegen aber dennoch gestritten. meistens verstehen sie sich, gehen sich aus dem weg, putzen sich mal, aber nicht grade mit leidenschaft.

      sind meine jungs nicht ganz normal - oder ist das doch normal? dass sie nicht zusammen in einem korb schlafen z.b. jeder zieht es vor mit einem hund zu kuscheln - denkt ihr ich müsste was ändern an der situation? jedem einen weiteren spielkamaraden besorgen?
      Also ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen dass das in gewisserweise normal ist.
      Zum beispiel bei ist es so:
      Lee akzeptiert die anderen Katzen, aber kuscheln oder so muss er nicht haben. Alleine ist er aber auch unglücklich :huh: Er schätzt also ihre anwesenheit.
      Schoko ist der absolute Über Vater...er liebt einfach alles Foxy und Blue werden immer zum kuscheln missbraucht. Spielen tut er aber nur selten und wenn dann nur mit Foxy.
      Blue liebt Schoko zum kuscheln aber nicht zum spielen. Spielen geht nur mit Foxy.
      Und Foxy liebt es mit den anderen zu spielen,am liebsten mit Schoko und Blue aber kuscheln ist mit allen super;) seit neuestem auch gerne mit den Hund.
      Du siehst...alle sind unterschiedlich :D
      es grüßt Sarah mit den Deep River´s Maine Coons


      Hallo Susann,

      nach dem ich Bilder von deinen Katzen gesehen habe, muss ich sagen das sie einen sehr glücklichen Eindruck machen. Deine Katzen verhalten sich völlig normal. Meine Mutter und ihre Freundin hatte früher auch Katzen und die haben auch selten miteinander gespielt und jede hatte ihren Ruheplatz, trotzdem kamen alle wunderbar miteinander zurecht.

      Was Mehrkatzenhaltung angeht, so bin ich der Meinung das es auf die Katzen ankommt und ob die Katzen nur in der Wohnung gehalten werden oder auch Freigang haben. Einzig Kitten sollten nicht Einzel gehalten werden, die brauchen ihren Spielkameraden und sie lernen ja auch noch den sozialen Umgang miteinander.

      Im allgemeinen Befürworte ich aber einen Mehrkatzenhaushalt.
      danke euch beiden für eure antworten die mich nun auch ein wenig beruhigt haben.

      rojito scheint mir halt ein einzelgänger zu sein, aber katzen haben doch darauf auch an anrecht, wie menschen, nicht jeder von uns ist extrem gesellig und braucht unterhaltung. wichtig ist dass der andere nicht zu kurz kommt der auch dalebt. wir haben unser haus jedoch sehr katzengerecht eingerichtet mit regalbrettern an den wänden auf denen sie in die höhe steigen können und einem grossen schrank auf den sie hoch oben liegen können und katzenbäumen und viel spielzeug...

      ich finde einzelkatzenhaltung eine gute sache wenn sich eine katze nicht mit anderen verträgt, frage mich dennoch immer (ich hatte jahrelang eine katze in einzelhaltung weil sie eben keine andere neben sich haben wollte) ob ihr nicht langweilig ist wenn mensch arbeiten muss...?

      in der schweiz dürfen katzen die im haus gehalten werden nicht mehr einzeln gehalten werden, auch einige andere tierarten nicht, es werde neu keine tiere mehr in einzelhaltung abgegeben (ausser hunden).
      ja, das stimmt mit der einzelhaltung, das ist so seit ende 2008 - ich finde das auch gut, grade bei kitten bin ich sehr dafür dass man sie als päärchen hält, ich brauch während der zeit weder einen tv noch ein buch, dann lasse ich mich immer von so kleinen wesen unterhalten, es gibt nichts schöneres als ihnen zuzusehen.
      Wirklich tolle Fotos!! :applaus:

      Eins besser, als das andere... einfach super!! So schön anzusehen!! :love:

      Zu zweit sich in die kleinste Ecke oder in die kleinste Höhle zu stecken macht ganz besonders viel Spaß, wie es scheint! :D

      Kuschelfotos habe ich leider nicht so viele... aber muss mal nach ein paar "Tobebilder" schauen.
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3