Litter Locker II - Geruch unter Verschluß

      Litter Locker II - Geruch unter Verschluß

      Liebe Katzenfreunde,

      ich möchte heute etwas zum Katzenstreuentsorgungseimer Litter Locker II schreiben und euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

      Vielleicht habt ihr ja selbst einen Litter Locker und mögt etwas über eure Erfahrungen schreiben. :)

      Erstmal hier die Produktseite: Litter Locker

      Vorweg: Das Video bei der Produktvorstellung ist wirklich witzig! Da ist zwar schon etwas Wahres dran, aber ein klein wenig übertrieben. :D Also, nicht ganz zu ernst nehmen. ;)

      Einleitung:
      Anfangs dachte ich immer "Litter Locker, ach wer braucht so etwas schon!?" Ist teuer und nimmt Platz weg, da greif ich doch lieber auf die guten alten kleinen und kostenlosen Drogerietüten zurück. :heiligenschein:
      Da ich aber von Natur aus ziemlich neugierig bin und fast alles ausprobieren muss, so stieß ich auf eine Fressnapf-Aktion: 2 Katzenstreusäcke und den Litter Locker II gratis dazu! Na nix wie hin und mit genommen (an einem Samstag, die Aktion war eigentlich erst am Montag. Aber wer damit schon wirbt - Pech bzw. Glück für mich! :D )! Das Katzenstreu nutzen wir eh, so bot es sich an.

      Inbetriebnahme:
      Teamwork! Gemeinsam die Anleitung studiert und schliesslich nach dem Video auf der Produktseite aufgebaut. War schon etwas kompliziert die Kassette mit den Beuteln in den Eimer zu integrieren. :rolleyes:
      Litter Locker II steht und direkt neben der Katzentoilette Platz gefunden! Nicht groß gezögert, gleich getestet...

      Testphase:
      Die mitgelieferte Streuschaufel ist nicht mit dem Streu kompatibel, viel zu große Löcher. Haben wir direkt weg gepackt und nutzen nach wir vor unsere alte Streuschaufel, diese passt gerade noch so in die Halterung des Litter Lockers zur Aufbewahrung. Diese Haltung für die Streuschaufel finde ich übrigens richtig klasse! Denn man wusste bisher nie, wohin mit dem Ding!
      Wir haben den Litter Locker jetzt ungefähr 2 Monate und sind bisher recht zufrieden.
      Das Einfüllen der Hinterlassenschaften in den Eimern ist leider etwas schwierig und fordert Genauigkeit, da sonst schnell etwas daneben gehen kann. Das ärgerliche ist, dass oftmals Reste auf dem Rand des Eimers landen. Aber ich komm nun ganz gut damit zu recht. Man muss eben genau treffen und in Ruhe vorgehen. ;)
      Die Kassette enthalten einen Folienschlau, den man mit einem im Litter Locker fest angebrachten Cutter abschneidet und so zuknoten. Diese Kassetten sind relativ teuer. Es gibt aber auch einen Sparpack, dann ist es nicht ganz so teuer.

      Fazit:
      Wir nutzen den Litter Locker II weiterhin. Denn er erleichtert einen die Arbeit. Ja, der Litter Locker unterstützt Faule und nun macht das Katzenklo säubern etwa mehr Freude. Streuschaufel genommen, Deckel auf, zack Hinterlassenschaffen rausgesiebt, Deckel zu, Schaufel rein hängen, fertig! Nicht erst... Tüte raussuchen, vorsichtig hinein Schaufeln, Tüte zu knoten, zum Mülleimer bringen, ggf. noch kehren.
      Geruch top! Ich weiss nun genau, wann einer meiner Mädels wieder mal auf Klo war und mir eine Stinkbombe hinterlassen hat! :wut:

      Bewertung:
      Geruch: 5 von 5 Sterne
      Handhabung: 3 von 5 Sterne (Hier ist potenzial und lässt sich durchaus einiges verbessern - dennoch eine leichte Bedienung des Litter Locker II.)
      Preis-/Leistung: 3 von 5 Sternen
      Arbeitserleichterung: 5 von 5 Sternen
      Liebe Grüße, Jazzy

      ...mit Tigerdame Lina, spanisches Glücksmädchen Marie & der kleinen frechen bezaubernden Saphi


      für immer im <3 und unvergessen Tildi <3
      Ich habe auch den Litter Locker II, aber ich kaufe die Kasetten nicht mehr, da zu teuer. Er steht auch direkt neben dem Klo und ich benutze Kosmetikeimerbeutel die ich auch gleich Griffbereit liegen habe. Die kommen dann in den Eimer, nach jeden Klo säubern.
      Jazzy super Idee dieses Teilchen vorzustellen

      ich hab schon immer danach geschieeeeeelt, was das ist und für einen Nutzen es haben soll

      ich werde dieses Ding sicher nicht kaufen, weil

      1. fehlt der Platzen im Bad neben dem K-Klo

      2. die Betriebskosten mir zu hoch sind

      das Klöchen wird bei uns gereinigt und das Beutelchen kommt dann in den Mülle der sofort wech geschafft wird

      von daher keine Geruchsbelästigung
      So, nu kann ich auch mitreden :D

      Ich hab letzte Woche einen LL II vom FN geschenkt bekommen :whistling:
      Und da habsch mir so gedenkt, dann sollte ich ihn auch benutzen!
      Und was soll ich sagen, ich bin saumäßig begeistert :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Bei meinem "Standartstreu" Premiere Exelent ist die Geruchsbelästigung ja ohnehin super gering. Aber ich hatte jetzt noch ganz viel billiges Streu von unserer Giardienbekämpfung über, das erstmal weg mußte :wacko: Und jedesmal wenn ich nach Hause kam, roch ich die Klos schon. Ich hab auch nicht sofort immer den Müll mit den Altlasten runter gebracht :pinch: Aber dann zog der LL II ein :thumbup: Und ich konnte nach Hause kommen und roch KEINE Klos mehr :thumbsup:

      Zu den Betriebskosten kann ich noch nix sagen...... Klar, nach einer Woche :huh:

      Aber die Handhabung ist super leicht! Gut, der Aufbau erst war schon was knifflig, vorallem, wenn man sofort drei Katerköpfe in dem Teilchen hängen hat 8|

      Aber alles in allem bin ich bislang sehr zufrieden mit dem Ding! Und wenn ich erst das Premiere wieder da hab, ist der Streuverbrauch ja auch noch um einiges geringer :thumbsup: Ich denke schon, das ich den LL II weiter in Gebrauch halten werde :nicken:
      Vorallem auch, weil die "Müllportionen" so schön klein sind!!! Und das Premiere ist ja schon recht schwer........
      Die Kacke wird also handlicher :kicher:
      Ich habe jetzt auch zwei LitterLocker II (sind bei Fressnapf für 9,99 € im Angebot). Auch ich bin total begeistert von dem Teil! Ich fand den Zusammenbau eigentlich recht einfach und auch die Handhabung geht leicht. Aber Jazzy hat recht, es geht schnell mal was daneben oder auf den Rand. Bei 3 Katzen war der erste LitterLocker (den nutze ich gleich für 2 Klos) am zweiten Tag schon voll, das ist natürlich nicht viel... Ich habe bei eBay Nachfülltüten gefunden, die man in die leere Originalkassette füllen kann, damit wird es viiieeeeel günstiger. Wie schwer oder leicht es ist, die Tüten einzulegen weiß ich noch nicht- ich werde aber berichten. Wer wissen will, wo es die günstigen Tüten gibt: PN ;)
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen

      Wir haben den LL 2 auch....Aber
      Bei unserem ist beim ersten aufklappen gleich das oberteil so gegen den Bodenteil geschlagen das die Rückseite (an der Stelle wo die Schaniere angebracht sind) gebrochen ist.
      Offensichtlich sind die Hebelkräfte bei dem Designe viel zu groß.
      Würde ihn nicht noch einmal kaufen.
      Als nächstes werde ich selber ein Konstruktion bauen die mit Mülltüten aller Art und Größe arbeiten kann, dass bischen "Technik" das im LL steckt bastel ich mir aus dem Baumarkt billiger und besser (Denke mal wenn ich das anständig baue wird es mindestens die nächsten 15 Jahre halten).
      Habe im BM schon "Kompostiermülleimer" gesehen mit Aktivkohlefilter... noch ne Gumie- oder Silikondichtung drauf und eine Klemme im Innreren und das ganze sollte zum gleichen Ergebniss kommen wie der LL2 nur wesentlich stabieler und ohne die Schlauchkasetten an denen sich die Firma eigentlich "gesund stößt". (Darum bekommt man den LL2 ja auch zu allem möglichen dazu hinterher geworfen:)
      Ich benutze einfache kleine Plastiktüten für den Kosmetikeimer,das Häufchen kommt dann hinein zugebunden und ab in den grossen Müllbeutel.Ok..riechen tuts etwas,doch ich habe eh einmal am Tag Müll,den ich raus bringe.Und wenn ich das so lese..ist mir das zu heikel mit dem LL.
      Habe das jahrelang so gemacht,und wenn ich nicht da bin und Mini verscharrt..ihres nicht..boah..da hilft eh nur nochne Wäscheklammer..lach*

      Kassandra schrieb:

      Also ich nehm nur ne Schüssel wo ich das beim sauber machen reintu und damit geh ich direkt hinaus zum Mülleimer. Das mache ich zweimal am Tag und fertig. Ich möchte das nicht hier drin haben auch nicht in einem Eimer.


      Würde ich auch tun,aber ein-zweimal am Tag in einer Mietwohnung,dann durch den Keller und noch mal über den Hof?g*Noch länger und umständlicher gehts nicht,und das im Winter..brrrr...gg*

      Anke schrieb:

      Ich geh mit nem kleinen Plastikbeutel die Klos ab. Wenn ich alles gesammelt habe dreh ich den zu und leg ihn in meinen Restmülleimer. Deckel zu und nichts riecht mehr.


      Also so wie ich.Nur hab ich nen Schwingdeckeleimer.Das geht ja noch,doch manchmal wenn man dann die Tüte entnimmt duftet es nicht gerade nach Veilchen;-))
      Ich habe heute die "Billigtüten" in die Kassette vom LitterLocker eingefüllt. Leider hatte ich zunächst die Anleitung falsch verstanden und es falsch gemacht. Die Anleitung ist aber auch echt missverständlich, ehrlich! Wenn man den Trick raus hat, ist es ein Kinderspiel und man zahlt nicht mal ein Viertel des Geldes wie für die Originaltüten.
      Sternschnuppe Mephisto - für immer in meinem Herzen